Kinder sind „bibliotheksfit“

Büchereimitarbeiterin Elisabeth Schütz von der Katholischen Öffentlichen Bücherei Garbeck hatte den Vorschulkindern des St. Antonius-Kindergartens die Bücherei erklärt und die Kinder „bibliotheksfit“ gemacht. Foto: Kolossa

GARBECK -   Stolz sind die Mädchen und Jungen auf ihren Rucksack, in dem sie gestern ihren Bücherei-Führerschein, ein Lesezeichen und ihren Bücherei-Ausweis verstaut haben – und mit der Urkunde haben sie es schriftlich: Sie kennen sich in der Katholischen Öffentlichen Bücherei in Garbeck aus.

All dies bekamen die Kinder, die nach den Sommerferien vom Familienzentrum und dem St. Antonius-Kindergarten in die Schule wechseln.

Für sie wurde das Bilderbuchkino in der Kinderbuchabteilung angeworfen, wo sie „Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“ als Abschluss der „Aktion Bibfit“ sahen. Zum inzwischen zweiten Mal fand dieses Projekt statt, mit dem Lernanfänger zu Bücherwürmern werden sollen – eben „bibliotheksfit“.

Beim ersten von vier Terminen im Obergeschosse des Garbecker Pfarrheims wurden die jungen Besucher mit „Aussuchen und Ausleihen“ vertraut gemacht. Alle bekamen eine Laufkarte mit ihrem Namen, die sie im Familienzentrum und Kindergarten selbst gestaltet haben. Jeder lieh sich zum ersten Mal ein selbst ausgesuchtes Buch aus. Bei „Vorlesen, Zuhören, Ausmalen“ wurde eine Geschichte vorgelesen; mit der sie sich mit Ausmalbögen weiter beschäftigten.

Beim dritten Besuch „Erzählen und Wissen“ hatten alle Kinder ein Kuscheltier dabei, das für sie sprechen konnte, als sie sich über Bücher unterhalten haben. Elisabeth Schütze, Büchereimitarbeiterin: „Auf diese Weise sollen sie angeregt werden, sich erzählend auszudrücken und auch zu erfahren, dass Bücher Antworten auf Wissensfragen enthalten.“ Die Büchereiführung beendete diese Aktion, die im nächsten Jahr wiederholt werden soll. - jk

Über 200 Nutzer sind in der Katholischen Öffentlichen Bücherei registriert, die sonntags von 10.30 bis 11.30 Uhr, mittwochs von 9.30 bis 10.30 und von 15 bis 16 Uhr sowie freitags von 18 bis 19 Uhr geöffnet hat.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare