Frist endet am Sonntag

Kegeln: Erst 18 Meldungen für Titelkämpfe

+

Balve – Bislang schleppend verläuft die Anmeldung der heimischen Clubs zur Balver Kegelstadtmeisterschaft 2020. Beim Kegelclub (KC) Rettungsboje als Ausrichter sind erst 18 Meldungen eingegangen.

Anmeldungen sind noch bis Ende dieser Woche (Sonntag, 15. Dezember) möglich. 2019 hatten an den Titelkämpfen 41 Clubs teilgenommen. 

Julian Grote, Sprecher des KC Rettungsboje, bleibt aber noch gelassen: „Die Zahl von bislang 18 Anmeldungen ist in Ordnung. Aber natürlich würden wir uns über einen ähnlichen Zuspruch wie in diesem Jahr freuen. Wir wissen aus den Erfahrungen der vergangenen Jahre, dass die meisten Clubs ihre Zusage erst kurz vor Anmeldeschluss abgeben.“ 

KC Rettungsboje extra gegründet worden

Der KC Rettungsboje war vor einige Wochen für die Ausrichtung der Stadtmeisterschaft extra gegründet worden, nachdem sich unter den bestehenden Clubs in der Hönnestadt niemand gefunden hatte, der 2020 die Titelkämpfe durchführen wollte. 

Was die Vorbereitungen der Stadtmeisterschaft mit der Party aller Teilnehmer als Abschluss betrifft, laufen laut Grote die Vorbereitungen im Hintergrund bereits seit einigen Wochen.

Die Anmeldebögen können auf der Homepage www.kc-rettungsboje.de heruntergeladen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare