Kanalbaumaßnahme: Vollsperrung Am Staute ab Montag

+

Volkringhausen - Die Stadtwerke Balve, Betrieb Abwasserbeseitigung, teilen mit, dass am kommenden Montag, 17. Oktober, mit einer Kanalbaumaßnahme in der Straße Am Staute begonnen wird.

Für den Zeitraum der Arbeiten wird der nötige Bereich voll gesperrt. Betroffen sind die anliegenden Häuser ab Nummer acht bis 20.

Die Bauzeit ist für etwa vier Wochen angesetzt – ein eingeschränkter Anliegerverkehr sei möglich.

Kanal wird komplett erneuert

In der Straße Am Staute müsse auf einer Länge von etwa 100 Metern der Kanal erneuert werden. „Der Kanal, der sich dort befindet, ist defekt und wird komplett ausgetauscht“, teilte Carsten Glänzel, Bereichsleiter Abwasserbeseitung, mit.

„Die Stadtwerke Balve und die bauausführende Firma Krämer GmbH aus Balve werden versuchen die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten und die Baumaßnahme schnellstmöglich abzuwickeln“, heißt es einer Mitteilung.

Für Fragen stehen die Stadtwerke Balve unter der Rufnummer 0 23 75 / 926 154 zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.