Nachbarschaft im Hönnetal

Kalkwerk Lhoist impft Schülerinnen und Schüler

Ein Betriebsarzt des Kalkwerks Lhoist im Hönnetal impft eine Schülerin in Begleitung ihrer Mutter.
+
Ein Betriebsarzt des Kalkwerks Lhoist im Hönnetal impft eine Schülerin in Begleitung ihrer Mutter.

Eine freie Menge Impfdosen konnte das Lhoist-Werk Hönnetal jetzt der umliegenden Nachbarschaft anbieten. So wurden auch Schülerinnen und Schüler geimpft.

Balve -  In Abstimmung mit den Städten Menden und Balve wurden dafür auch die weiterführenden Schulen der beiden Gemeinden angesprochen.

Rund 35 Schülerinnen und Schüler über 16 Jahre waren in die Kooperationslehrwerkstatt gekommen, wo sie von einem Betriebsarzt gegen Covid 19 geimpft wurden.

Werksleiter Stefan Flügge: „Viele Mitarbeiter und deren Angehörige haben das Angebot bereits genutzt. Schnell war uns klar, dass wir auch über die Werksgrenzen hinaus helfen und insbesondere die Gruppe der jungen Erwachsenen ansprechen wollen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare