Junge Kirche in Langenholthausen: 30 Angebote bis Ostern

+
Rund 20 Helfer mager bereiteten die St.-Johannes-Kirche seit Sonntag vor, damit die Angebote der Jungen Kirche starten können

Langenholthausen - Nach dem Schlusssegen von Pastor Wilhelm Grothe erklang am Sonntag in der St.-Johannes-Kirche noch einmal die Orgel, bevor sie verstummte – soweit war alles, wie bei jeder Messfeier. Und doch auch wieder nicht.

Denn danach kamen Akkuschrauber und kräftige Helfer zum Einsatz, die für Platz in der Kirche sorgten. Grund dafür ist die Junge Kirche, die ab dem heutigen Aschermittwoch, 6. März, erstmals nach zwei Jahren wieder stattfindet. Für diese Veranstaltungsreihe mit insgesamt 30 Angeboten bis zum 20. April gestalten junge Christen aus dem Pastoralverbund Balve-Hönnetal den Kirchenraum und das Programm nach ihren Ideen und Vorstellungen um. 

Mal still, mal laut, mal kunterbunt

„Chill & Pray: Komm zu dir, komm zu uns, komm zu Gott“, lautet das diesjährige Motto, zu dem die Kirche zu einem besonderen Ort umgestaltet wird, der mal laut, mal still und mal kunterbunt sein soll. Aber immer auch offen für Begegnungen mit sich, anderen Menschen und für Gebete. 

Dafür packten am Sonntag 20 Helfer mit an. Dies waren Mitglieder des Kirchenvorstandes, aber auch vom Organisationsteam der Jungen Kirche. Einige der Bänke mussten raus, um Platz zu schaffen. Danach wird das Kircheninnere neu gestaltet mit anderen Möbeln und auch Lichtelementen. 

Start mit Jugendmesse

Die Junge Kirche startet am Mittwoch um 18.30 Uhr mit der Jugendmesse. Einer der Höhepunkte der „Junge Kirche“-Reihe ist sicherlich das Konzert mit Samuel Harfst am Freitag, 15. März, ab 19.30 Uhr. „Endlich da sein, wo ich bin“ lautet das Motto, bei dem Harfst musikalisch ausdrückt, was er als Künstler auf der Suche nach dem göttlichen Funken denkt. Karten sind im Vorverkauf für 15 Euro (Schüler: 12 Euro) im Pastoralen Zentralbüro, Kirchplatz 5, Tel. 0 23 75 / 93 87 39, erhältlich. An der Abendkasse kosten sie 17 Euro (15 Euro). 

Ostergarten aus Legosteinen 

Besonders ist auch der Ostergarten aus Legosteinen, wo Szenen aus dem Leben von Jesus Christus dargestellt werden. Die Ausstellung in der Kirche ist immer montags bis freitags von 15 bis 18 Uhr sowie samstags und sonntags von 14 bis 16 Uhr zu sehen.

Das komplette Programm der Jungen Kirche zur Fastenzeit liegt als Flyer in allen Kirchen und Kapellen des Pastoralverbundes Balve-Hönnetal aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare