Höhlen-Gala für die Jugendförderung

+
Benjamin Kelch und Markus Baumeister freuen sich auf die Höhlen-Gala mit hochrangigen Stargästen und mehr.

Balve -  Wer Kinder und Jugendliche an seinen Verein binden will, muss frühzeitig in qualifizierte Ausbildung investieren – deshalb wurde vor einigen Wochen der Förderverein Jugendfußball Balve gegründet. Manfred Baumeister von der Jugenabteilung der SG Balve/Garbeck hatte im Januar die Idee dazu.

Von Julius Kolossa

Zehn Mitglieder von Iserlohn bis Balve hat der Unternehmer zu Beginn gewinnen können, weitere sollen folgen.

„Jeder kann und darf mitmachen“, lädt Baumeister dazu ein, den Jugendfußball mit einem 24-Euro-Jahresbeitrag zu fördern. Er ist als 1. Vorsitzender beim Amtsgericht eingetragen, 2. Vorsitzender und Geschäftsführer ist Benjamin Kelch. Dieser ist Abwehrspieler der ersten Mannschaft sowie verantwortlich für die A-Jugend-Abteilung. Schriftführerin ist Nina Knippert, Kassierer Nico Budde, der Mittelfeldspieler sowohl der ersten, als auch der zweiten Mannschaft ist.

Angesichts des auch vom Vorsitzenden zitierten demographischen Wandels sei es heute wichtiger denn je, dem Nachwuchs etwas zu bieten. „Dazu gehören gute Trainer, die guten Sport am Krumpaul garantieren“, will er der Jugendabteilung der SG mit den mehr als 150 Kindern unter die Arme greifen. In zwölf Mannschaften setzen sich mehr als 20 Verantwortliche als Trainer und Betreuer für die Jüngeren ein.

Um auch weiter diesen hohen Standard und vor allem Spaß an der Mitgliedschaft im Verein zu halten, soll vom Förderverein das Geld in die Ausbildung fließen. „Etwa 2000 Euro kostet ein Trainerschein B“, weiß Kelch. Daran soll es nicht scheitern, wenn sich engagierte Mitglieder für die SG einbringen sollen. Und auch Turniere förderten den Zusammenhalt. Deren Ausrichtungen soll durch den neuen Verein gefördert werden.

„Das erste Highlight ist die Ausrichtung der Höhlen-Gala“, sind Baumeister und Kelch stolz darauf, die Schlagerstars Ireen Sheer und Patrick Lindner für den 27. Juni 2015 und somit erstmals für einen Auftritt in der Höhle verpflichtet zu haben. Diese Gala steht unter dem Motto: „Jung für Alt – Alt für Jung“.

Weil der Förderverein die Fußballjugend unter anderem durch Erlöse aus solchen Veranstaltungen unterstützt, setzen sich andererseits die Jugendlichen bei solchen Veranstaltungen ein. Auf der für diese Gala eingerichtete Interseite www.hoehlen-gala.de heißt es, dass die Jugendlichen und Verantwortlichen dem Publikum einen unvergesslichen Abend mit Tanz und Musik bereiten wollen. „Für ein unterhaltsames Programm sorgen neben den beiden Schlager-Stars auch Baletttänzer, Foto-Shows und kleinere Moderationen“, heißt es dort weiter.

Karten für die Höhlen-Gala im Juni gibt es im Vorverkauf beim Festspielverein Balver Höhle von 37,90 bis 45,90 Euro.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare