Hochgenuss der Chormusik

+
Der Männergesangverein Cäcilia Volkringhausen kam in die Eisborner Schützenhalle.

Eisborn - „Auf ein gutes Gelingen und ein schönes Konzert“, stimmte Ulla Pampuch, Vorsitzende des Frauenchors Eisborn, am Sonntag in der vollbesetzten Eisborner Schützenhalle auf das Adventskonzert ein.

Die Zuhörer wurden bestens unterhalten vom Gastgeber, der auch das Choratelier Garbeck mit Cantata und Cantilena, den MGV Cäcilia Eisborn/ MGV Müschede, und die beiden Meisterchöre MGV Cäcilia Volkringhausen und VokalArt Menden eingeladen hatte. „Schön, das Choratelier mal wieder in Balve zu hören“, so die einhellige Meinung über die jüngsten Sänger, die in den zwei Teilen des Konzerts in der Rubrik „bunt gemischt“ und „Zum Advent“ auftraten. Begeisterten die Männer- und Frauenchöre durch ihre Professionalität und Souveränität, so waren es bei den Choratelier-Sängerinnen und Sängern vor allem die jungen Stimmen, die mit Klavierbegleitung zur Geltung kamen.

Dieses Lob, das sich in lang anhaltendem Applaus ausdrückte, freute Hadewich Eggermont als Leiterin der Ateliers, aber auch den Frauenchor Eisborn, hatte er doch mit der Auswahl der Gastchöre die richtige Wahl getroffen. Nach der Einleitung des ersten und zweiten Teils durch die Sängerinnen, überzeugte der MGV Cäcilia Eisborn/ MGV Müschede, gefolgt von den Meisterchören aus Volkringhausen und Menden (VokalArt). Beide wurden geleitet von Klaus Levermann, Vizepräsident des Deutschen Chorverbandes. Bereichert wurde das Programm durch die beiden Schwestern Ricarda (10) und Antonia Schulte (12) am Klavier.

Gesungen wurden weltliche Lieder, und natürlich auch solche zum Advent. Cantata und Cantilena sangen zudem fünf Werke ihres Hauskomponisten Jan Coeck, darunter „Weihnachtsmann in echt“ oder auch „Das schwarze Scharf“. Eine Neuauflage des Konzerts ist bereits jetzt für das kommende Jahr im Advent geplant.

Von Julius Kolossa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare