Gehobene Küche statt Pizza und Pasta in Balve

+
Die Pizzeria Etna soll im Mai unter neuem Namen und mit einem neuen gastronomischen Konzept wieder öffnen.

Balve - Der Umbau der Pizzeria Etna an der Hoffmeisterstraße geht voran. Sie kann wohl schon bald wieder eröffnen.

Heinz und Ina Friedriszik, mittlerweile Eigentümer der Gaststätte an der Hoffmeisterstraße, hatten sich vor etwa einem Jahr entschlossen, diese nach umfangreicher Renovierung in Eigenregie neu zu eröffnen.

Zuvor war Etna schon seit längerer Zeit geschlossen gewesen. Inhaber Francesco Ruggiero war verstorben, seine Ehefrau Rosa ist schon seit längerer Zeit erkrankt.

Die Friedrisziks nahmen sich der Aufgabe an, ein mit den Umbauarbeiten einhergehenden neues Konzept zu erstellen, weg vom bisherigen Pizza-Taxi und der entsprechenden Speisenkarte hin zu gehobener Gastronomie.

Saal wird renoviert

Die Handwerker sind noch mit den umfangreichen Umbauarbeiten beschäftigt, die aber bald abgeschlossen sein sollen. Dazu gehört auch die Renovierung des Saals.

„Wir haben weiter aber geöffnet“, sagte Heinz Friedriszik auf unsere Anfrage. „Dienstag, Donnerstag, Freitag und Samstag gibt es jeweils ab 17.30 Uhr eine kleine Karte, aus der unsere Gäste auswählen können.“ Anfang Mai wird neu eröffnet: „Mit neuen Öffnungszeiten, neuer Speisekarte und Biergarten.“

Name wird noch gesucht

Was noch nicht vorliegt, ist ein neuer Name für das Restaurant. „Etna ist Geschichte“, erklärte Heinz Friedriszik, dass das neue Lokal auch einen neuen Namen erhalten soll. Er lädt alle Balver ein, sich Gedanken über eine Neu-Benennung des neuen Gasthauses zu machen: „Jeder Vorschlag ist erwünscht.“ Unter der E-Mail-Adresse mail@friebau.de können die Ideen eingereicht werden; der beste Vorschlag wird mit einem Essen im neuen Restaurant honoriert.

Lesen Sie auch:

Der traditionsreiche Gasthof Syré hat neue Besitzer

[18.02.2018]

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.