Heimwacht Balve wurde vor 90 Jahren gegründet

+
Die Heimwacht-Mitglieder sprachen dem Vorstand um Werner Ahrens (rechts) das Vertrauen aus. ▪

BALVE ▪ Der Höhepunkt des Jahres aus Sicht der Heimwacht Balve soll der 16. Dezember werden. Bei der Jahreshauptversammlung am Freitag im Lohgerberhaus berichtete der Vorsitzende Werner Ahrens, dass an diesem Tag gleich drei Ereignisse im Katholischen Pfarrheim gewürdigt werden. Die Heimwacht feiert ihr 90-jähriges Bestehen, Heimwacht-Gründer Theodor Pröpper wurde vor 50 Jahren zum Ehrenbürger der Stadt ernannt und Pröppers Familie erhält ein Findbuch über den an das Pfarrarchiv übergebenen schriftlichen Nachlass, der inzwischen aufbereitet und zugänglich ist.

Vorher, ein genaues Datum steht noch nicht fest, soll ein Gedenkstein für Dechant Löcker an der Südseite der St. Blasius-Kirche aufgestellt werden. Außerdem findet die Einweihung des Dechant-Löcker-Wegs statt, der von der Mellener Straße bis zur Grundschule führt.

Die Heimwacht ist darüber hinaus aktiv: Am 14. April beten die Mitglieder um 18.30 Uhr in der St. Blasius-Kirche den plattdeutschen Kreuzweg. Günter Schmitt wird am 19. Mai über das Saarland referieren, Dr. Gitta Böth über die Burg Altena (noch kein Termin). Auch die Stadtführung mit der SGV-Abteilung Balve am 24. Juli, die Teilnahme an der Vorstellung aller Vereine in der Höhle im Oktober und das adventliche Konzert im Lohgerberhaus gehören zu den Veranstaltungen in diesem Jahr.

Werner Ahrens wies darauf hin, dass der Buchbestand um das Werk „Im reichen Korn“ mit plattdeutschen Geschichten und Gedichten, ergänzt wurde. In diesem Buch sind auch 13 Balver Autoren vertreten.

Werner Ahrens ist weitere fünf Jahre der Vorsitzende der 220 Mitglieder zählenden Heimwacht. Außerdem wurden Dr. Ludger Schulte (2. Vorsitzender), Leonard Knape (Schriftführer), Angelika Rotermund (2. Schriftführerin), Ursula Bathe (Kassenführerin) und Albin Köck (2. Kassenführer) wiedergewählt. Auch der Beirat bekam das volle Vertrauen der 26 Versammlungsteilnehmer ausgesprochen. Er setzt sich aus Ida Flörke, Dirk Neuhaus, Richard Elmerhaus, Hubert Hammecke, Gerti Gerwin, Ludger Terbrüggen, Engelbert Blüggel und Stephan Koch zusammen. ▪ JK

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare