19 Absolventen

Hauptschule: Der vorletzte Abschlussjahrgang bekommt seine Zeugnisse

Der Abschlussjahrgang 2021 der Hauptschule Balve.
+
Der Abschlussjahrgang 2021 der Hauptschule Balve.

„Ich bin super stolz auf Euch“, verabschiedete sich Thorsten Böcker am Dienstag im Vereinsheim der SG Balve/Garbeck am Krumpaul von seiner letzten Abschlussklasse an der auslaufenden Balver Hauptschule.

„Ihr seid nette, junge, sympathische Erwachsene geworden.“ 19 Zehntklässler waren es, die in einer Feierstunde nach sechs Hauptschuljahren ihre Zeugnisse entgegennahmen. Vier von ihnen schafften die Fachoberschulreife (Realschulabschluss), die anderen den Hauptschulabschluss nach Klasse zehn.

„Die vier Schüler haben jeweils einen Qualifikationsvermerk für das Gymnasium“, teilte die kommissarische Schulleiterin Angelika Rotermund mit. Zehn der Abschlussschüler streben nun eine Ausbildung an, die anderen neun wollen weiter zur Schule gehen. Die Namen der Schüler ihres vorletzten Abschlussjahrgangs wollten die Schulverantwortlichen der Redaktion nicht nennen. Auf Nachfrage erklärte Angelika Rotermund dies mit datenschutzrechtlichen Gründen.

Wege trennen sich nach sechs gemeinsamen Jahren

Nach sechs gemeinsamen Jahren würden sich die Wege nun trennen, sagte Rotermund stattdessen in ihrer Rede zu den Zehntklässlern. „Nun werden sich neue Türen öffnen, das Leben wird auf neue Ziele und Wünsche ausgerichtet.“

Bürgermeister Hubertus Mühling (CDU) gratulierte den Schülern persönlich zum erfolgreichen Abschluss: „Ihr habt als Abschlussjahrgang Corona erleben müssen. Aber diese Erfahrungen werden Euch stärker machen, wenn Ihr mal mit anderen schwierigen Rahmenbedingungen umgehen müsst.“ Er gab den Hauptschülern außerdem mit auf den Weg, sie sollten an ihre Fähigkeiten glauben und ihre Stärken weiter ausbauen.

Abschluss „mit Bravour gemeistert“

Und von ihrer Schulleiterin Angelika Rotermund bekamen die Absolventen bescheinigt: „Ihr habt Euren Schulabschluss mit Bravour gemeistert. Ihr habt diszipliniert gearbeitet. Die Zeugnisse sind trotz der erschwerten Pandemie-Bedingungen gut ausgefallen.

Mit Beginn des neuen Schuljahres 2021/22 nach den Sommerferien wird die Hauptschule Balve dann noch 25 Schüler mit Rotermund als Klassenlehrerin haben. Sie werden im Sommer 2022 der letzte Entlassjahrgang sein. Dann ist das Kapitel Hauptschule in Balve nach 49 Jahren endgültig beendet. Eingangsklassen wurden und werden bereits seit dem Schuljahr 2017 nicht mehr gebildet. Über eine mögliche Nachnutzung des gesamten Gebäudekomplexes wird im Rat der Stadt nach wie vor diskutiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare