Großer Andrang beim Ökumenischen Frauenfrühstück

+
Bereits zwei Wochen vorher waren die 120 Plätze des 7. Ökumenischen Frauenfrühstücks im Evangelischen Gemeindehaus ausgebucht.

Balve - Das Ökumenische Frauenfrühstück ist auch in seinem siebten Jahr noch interessant – bereits zwei Wochen vor der Veranstaltung, die dieses Mal im Evangelischen Gemeindehaus stattfand, waren die 120 Plätze ausgebucht.

Von den drei christlichen Gemeinden hatten Erika Mertens, Christusgemeinde, Elke Luig, Katholische Kirche, und Silke Hoppe, Evangelische Kirchengemeinde, mit ihren Teams alles für das Frühstück vorbereitet und ein großes Büfett angerichtet.

Impulse für das eigene Leben

Dabei blieben keine Wünsche offen – ob Weizenbrot- oder brötchen, Vollkorn, Butter oder Margarine, Konfitüre oder Wurst oder doch lieber Käse. Nach Belieben wurden zu den Gerichten Kaffee oder Saft eingeschenkt.

Bei diesem Frauenfrühstück stand allerdings nicht nur das leibliche Wohl im Mittelpunkt – es gab auch immer wieder Impulse, mit Hilfe derer das eigene Leben ausgerichtet werden kann.

Diesmal lautete das Motto: „Du bist einmalig – Einmalig Du!“, zu dem Heidi Lorenz aus Bergneustadt-Wiedenest referierte. Sie riet, sich an den eigenen Stärken zu orientieren und immer wieder neu aufzubauen; eigentlich durchaus keine neue Erkenntnis für die Teilnehmer, die aber diese aufmunternden Worte wieder einmal gerne hörten.

Leicht umsetzbare Beispiele

Von der Referentin, eine ausgebildete Erzieherin, die an der Bibelschule Klostermühle und Wiedenest eine theologische Ausbildung genoss, und sich im weiteren Verlauf auf anderen Wegen in der Gebetsseelsorge und als Psychologischer Berater/ Personal Coach qualifizierte, gab es viele anschauliche und leicht umsetzbare Beispiele dazu.

Dabei betonte sie auch das Vertrauen in Gott, der längst Verschüttetes wieder ans Licht bringen kann.

Das nächste Frühstück für Frauen aller christlichen Konfessionen findet am 14. Oktober 2017 im Garbecker Pfarrheim statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.