1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Balve

Graffiti-Künstler Yves Thomé kommt erneut nach Balve

Erstellt:

Von: Julius Kolossa

Kommentare

Graffiti-Künstler Yves Thomé gestaltete im August die neue Jugend-Holzhütte am Krumpaul. Nun soll er auch an der Dreifachsporthalle am Krumpaul tätig werden.
Graffiti-Künstler Yves Thomé gestaltete im August die neue Jugend-Holzhütte am Krumpaul. Nun soll er auch an der Dreifachsporthalle am Krumpaul tätig werden. © Kolossa, Julius

Er ist bald wieder da: Yves Thomé kommt demnächst wieder nach Balve, um seine Graffiti-Bilder erneut im Bereich Krumpaul anzubringen.

Nachdem der Künstler im August mit 15 Jugendlichen die neue Holzhütte als Treffpunkt für den Nachwuchs gestaltet hatte, soll Thomé nun die Außenwände der Dreifachsporthalle besprayen.

In der Sitzung des Ausschusses Ehrenamt, Schule, Digitalisierung, Soziales am Mittwochabend im Rathaus gab es grünes Licht für diese Aktion. In Sachen Motivwahl und Gestaltung sollen interessierte Jugendliche erneut einbezogen werden. Christian Wulf, Leiter des Balver Jugendzentrums, führt die entsprechenden Gespräche.

Projekt kostet die Stadt nichts

Die künstlerische Gestaltung der Sporthallenwände sei, so André Flöper, in der Verwaltung zuständig für den Fachbereich Schule, für die Stadt Balve kostenfrei, weil der Künstler die Motive als Beispielbilder für andere Aufträge verwenden will.

Darüber hinaus könnte Yves Thomé noch an anderen Stellen im Stadtgebiet tätig werden. Sven Paul (SPD) regte an: „Der Tunnel unter der Garbecker Straße als Verbindung zur Realschule könnte und müsste dringend verschönert werden.“ Dieser Hinweis soll ebenfalls an das Jugendzentrum weitergegeben werden.

Auch interessant

Kommentare