Geringes Interesse – aber viel Spaß

+
Die Zwillinge Laur und Marco Grote hatten bei der Kegelstadtmeisterschaft für den Nachwuchs viel Spaß.

Balve -  Das Interesse an der ersten Kinderkegelstadtmeisterschaft am Sonntag blieb mit acht Mädchen und Jungen zwar hinter den Erwartungen zurück, doch diese waren rundum zufrieden. Mirko Cofalla, Kegelvater des ausrichtenden Kegelclubs „Reingedengelt“, betonte: „Wichtig ist, dass die Kinder viel Spaß hatten.“ Und deshalb ist eine Fortsetzung im nächsten Jahr bereits schon jetzt vorgesehen.

Während die Zwillinge Laura und Marco Grote (8 Jahre) um die Wette kegelten, meinte Cofalla: „Wenn der ausrichtende Verein der nächsten Kegelstadtmeisterschaft, aus welchen Gründen auch immer, nicht in der Lage sein sollte, eine Kinderkegelmeisterschaft anzubieten, werden wir oder aber der Club ,Endlich ein Team’ die Veranstaltung organisieren.“ Die Ursachenforschung für die geringe Resonanz verlief im Sande: „Wir sind enttäuscht, lassen uns aber nicht entmutigen. Vielleicht sind im nächsten Jahr mehr Teilnehmer dabei.“ Cofalla hofft, dass die Kinderstadtmeisterschaft in Zukunft zum festen Bestand der Kegelstadtmeisterschaft wird.

Kleine Hände greifen die Kugel, und lassen diese auf der langen Bahn in Richtung der Kegel rollen. „Fünf Stück sind gefallen“, ist Laura zufrieden. In ihrer Wertung – bis zehn Jahre – kommt sie mit insgesamt 48 Holz bei zehn Wurf in die Vollen auf Platz eins. Und weil Till Hofheinz ebenso viel wirft, steht auch er ganz oben auf dem Siegertreppchen. Platz zwei hat sich Marco Grote (46), und Platz drei Marvin Niehoff (41) erkegelt. Der jüngste Teilnehmer war der dreijährige Jona Hofheinz, der 22 Holz erreichte und damit Platz vier für sich verzeichnen darf.

Er kam, warf 53 Holz und siegte: Jannis Bexten trat als einziger in der Altersklasse der Zehn- bis Zwölfjährigen an und steht damit als Sieger fest. Bei den Zwölf- bis 14-Jährigen siegte Carolin Grote (58) vor Malin Aßhoff (56).

Jeder der acht Teilnehmer soll für seine Leistung mit einen Pokal und eine Urkunde belohnt werden. Diese werden während des Keglerballs am 6. April im Rahmen einer seperaten Siegerehrung um 18 Uhr in der Schützenhalle Garbeck überreicht. - jk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare