Gemischt-Stimmiger Chor löst sich auf

+
Günter Brücker, der musikalische Leiter des Gemischt-stimmigen Chors, zieht sich jetzt zurück.

Balve - Die musikalische Landschaft im Stadtgebiet wird ärmer, denn Günter Brücker hat das Aus für den Gemischt-Stimmigen Chor erklärt. Der 75-jährige ehemalige Balver Hauptschullehrer war 20 Jahre musikalischer Leiter dieser Chorgemeinschaft, die viele Veranstaltungen bereichert hat.

Von Julius Kolossa

Im Gespräch mit unserer Zeitung erläutert Brücker die Hintergründe der Auflösung. „Wir kommen in die Jahre“, habe er den Sängern gesagt. „Noch haben wir es in der Hand, einen Schlussstrich zu ziehen.“ Als dann im vergangenen Jahr noch gesundheitliche Probleme dazu kamen, stand der Entschluss schnell fest.

„Es war ein letztes Jahr mit sechs hervorragenden Aufführungen“, blickt er zurück. Dazu gehörte ein Ständchen für ein 85-jähriges Mitglied, ein Abschiedskonzert für ein verdientes Ehepaar der evangelischen Gemeinde, ein Konzert im Altenpflegeheim, die Mitgestaltung eines Gottesdienstes in Kloster Oelinghausen, das Benefizkonzert und das Kantatenkonzert am 2. Adventssonntag.

Vor Publikum werde er mit dem Gemischt-Stimmigen Chor nicht mehr auftreten. „Die Anspannung vor einem Auftritt ist immer da – früher bekam ich die weg,“ schildert der Chorleiter. Eine Nachfolger als musikalischer Leiter sei bisher nicht in Sicht, doch der Zusammenhalt der Chorgemeinschaft solle durch sporadische Treffen bewahrt bleiben.

Archivieren wird Günter Brücker die vielen Lieder und Bearbeitungen, die er mit „seinem“ Chor vorgetragen hat. Zum größten Teil waren diese aus dem Bereich der Kirchenmusik, doch das Repertoire war vielfältig, dazu gehörten auch Volkslieder sowie Lieder in englischer und israelischer Sprache.

„Schade“, findet Rüdiger Schwarz, einer der engagierten 22 Sängerinnen und Sänger, dass diese musikalische Ära zu Ende geht. „Es hat immer viel Spaß gemacht, mit Günter Brücker zusammen zu arbeiten,“ stellt Schwarz rückblickend fest.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare