Gemeinsam Daumen drücken für Jogis Jungs

Gute Stimmung herrschte beim ersten WM-Spiel der DFB-Elf in der Garbecker Schützenhalle.

BALVE ▪ Auch zum WM-Spiel der deutschen Mannschaft am Freitag gegen Serbien in Südafrika wird es in Balve wieder drei Public-Viewing-Veranstaltungen gegeben.

Gut 1000 Fußballfans können in der Balver Höhle Platz finden, wo die St. Sebastian-Schützenbruderschaft das Rudelgucken vor einer vier mal sechs Meter großen Leinwand in HD-Qualität möglich macht.

So gut war die Stimmung beim ersten Public Viewing:

WM 2010: Public Viewing in Balve

Nicht ganz so viel Platz ist in der Garbecker Schützenhalle, aber dafür nimmt sich die Schützenbruderschaft Heilige Drei Könige besonders der kleinen Fußballfans an: Kinder erhalten hier Getränke zum halben Preis und eine Tüte Kartoffelchips gratis. Außerdem weisen die Garbecker Schützen darauf hin, dass auch zumindest das zweite Spiel des Tages, Slowenien gegen USA (16 Uhr), noch gezeigt wird. „Je nachdem, wie die Resonanz ist, zeigen wir vielleicht auch noch das Abendspiel zwischen England und Algerien“, sagte Oberst Manfred Schwermann.

Und auch in der Beckumer Schützenhalle wird am Freitag wieder Fußball geguckt. Hier rüsten die Schützen den Essraum zur WM-Arena um.

Bei allen Veranstaltungen werden die Besucher bereits ab 12.30 Uhr eingelassen. Der Eintritt ist überall frei. ▪ vg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare