Galaabend mit Feuershow bei Ronja Räubertochter

BALVE ▪ Die Hälfte der Märchenspielzeit liegt nun hinter den Festspielen Balver Höhle. Mit dem Erfolg der bisher neun Aufführungen von Ronja Räubertochter nach Astrid Lindgren zeigt sich das Ensemble zufrieden.

Im Rahmen der Märchenwochen präsentieren die Festspiele mit dem Galaabend am Freitag, 3. Juni, nun einen weiteren Höhepunkt. In Kooperation mit dem Verein Milea LARP gestalten die Festspiele einen spannenden Abend, der ganz im Zeichen des Mittelalters steht. In dieser Epoche spielt nicht nur das Märchen Ronja Räubertochter, auch die Gruppe Milea LARP widmet ihre Vereinsaktionen größtenteils dieser Zeit und erschafft dabei eine eigene Fantasy-Welt. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden Marcel Baumeister aus Beckum besuchten einige Mitglieder die Ronja-Vorstellung am vergangenen Sonntag, um das Galaabendprogramm passend zum Märchen abzustimmen und das Ensemble kennen zu lernen.

Rund um die Ronja-Vorführung und in der Theaterpause werden die Besucher des Galaabends von Fantasy-Figuren wie „Xeron Freiherr zu Anteras“ (Marvin Stöber), einer tanzenden Zigeunerin (Marina Birr) und dem Edelmann Fuchsen Fineas (Marcel Baumeister) in die fantastische Welt des Mittelalters entführt. So präsentieren die Milea-Mitglieder unter anderem eine Alchimisten-Show und Elemente aus der Feuershow. Unerwartete Scharmützel sind ebenfalls nicht auszuschließen. Stärken können sich die Zuschauer neben dem üblich Imbiss auch mit Elbenbrot.

„Der Hauptbestandteil unseres Vereins ist das so genannte LARP, das für Live-Action-Role-Play steht“, erläutert Marcel Baumeister. LARP sei verwandt mit typischen Mittelaltermärkten, wo jedoch authentische Erscheinungsbilder im Vordergrund stehen würden. „Beim LARP werden eigens erdachte, aufwändig gewandete und geschminkte Charaktere gespielt“, erklärt der Vorsitzende.

Karten für den Galaabend sind in der Geschäftsstelle des Festspielvereins (Garbecker Straße 5, Telefon 0 23 75/10 30) erhältlich. Erwachsene zahlen einen Eintritt von elf Euro, Kinder sieben Euro. Eine Familienkarte für zwei Erwachsene und zwei Kinder gibt es für 32 Euro. Die Aufführung von Ronja Räubertochter beginnt um 20 Uhr. Einlass ist um 19 Uhr. Nähere Informationen gibt es auch unter http://www.festspiele-balver-hoehle.de und http://www.milealarp.de.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare