Gaben fürs Kind

Die Katechumenen der evangelischen Gemeinde haben ein Krippenspiel einstudiert. - Foto: Kolossa

Balve -  Die Botschaft von Weihnachten werden am heutigen Mittwoch zwölf Mädchen und Jungen der evangelischen Kirchengemeinde ab 15.30 Uhr in der Familienweihnacht mit Krippenspiel verkünden. „Wir bringen dem Kind in der Krippe unsere Gaben“, lautet das Motto, unter welchem die jungen Akteure – allesamt Katechumenen – bereits sechs Mal geprobt haben.

Zum Inhalt: Der Stern weist den Hirten und den drei Königen den Weg zu Jesus, zu dem die Suchenden nicht mit leeren Händen kommen. Während die Hirten mit Wolle, Brot, Milch sowie Öl kommen, bringen die Könige Gold, Weihrauch und Myrrhe.

Spannend wurde es gestern bei der Generalprobe, wo der gesamte Ablauf mehrmals durchgespielt wurde. Richtig spannend soll es auch heute werden, wenn sie in der Kirche spielen werden.

Die Christvesper findet ab 17.30 Uhr, die meditative Christmette ab 23 Uhr statt. Ein Abendmahlsgottesdienst wird am ersten und zweiten Weihnachtstag jeweils ab 10 Uhr gefeiert.

Von Julius Kolossa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.