Jüngst-Elf steht vor hoher Hürde

+
Mecit Ceylan (am Ball) muss heute definitiv passen. Er verletzte sich Sonntag beim 3:0 gegen Bruchhausen.

BALVE ▪ Das gibt es auch nicht oft: Der 13. Spieltag der Fußball-Kreisliga A Arnsberg ist auf vier Tage verteilt – heute Abend geht es los. Um 19.30 Uhr beginnt die Partie der SG Balve/Garbeck beim TuS Vosswinkel.

Bereits am Samstag steigt dann das „kleine“ Balver Derby zwischen dem TuS Langenholthausen und dem SuS Beckum (14 Uhr). Und nach fünf Sonntagsspielen (u.a. SV Affeln – FC BW Gierskämpen) beschließen der SV Arnsberg 09 und der SuS Langscheid/Enkhausen II erst Dienstag ab 19.30 Uhr die drittletzte Runde der Hinserie 2012/2013.

„Für uns ist das ein ganz, ganz schweres Auswärtsspiel“, ahnt Christian Jüngst, Spielertrainer der SG Balve/Garbeck. Weil zahlreiche Kicker des Fusionsclubs am Samstag die Après-Ski-Party des SuS Beckum in der Balver Höhle besuchen wollen, bemühte sich die SG um die Vorverlegung. Komplett antreten kann sie allerdings bei weitem nicht. Denn mit Isko Karaikovic (privat verhindert), Mecit Ceylan, Frederik Levermann und Ismet Keklik (alle verletzt) muss ein Quartett definitiv passen. Und Matthias Croonen ist angeschlagen. „Wir sind dünn besetzt, trotzdem sollten wir zumindest ein Pünktchen mitnehmen“, sagt Jüngst.

Der kickende Coach weiß genau, um was es bis zur Winterpause für seine Mannschaft geht: „Mit Vosswinkel, danach Arnsberg 09 und dem SSV Stockum kommen jetzt Spiele, in denen wir uns positionieren und eine vernünftigte Ausgangsposition für das neue Jahr schaffen müssen. Das sind drei Gegner aus unserer Tabellenregion, wir sollten tunlichst aufpassen und immer wieder punkten. 20 Punkte sollten wir in der Hinrunde holen, alles darüber wäre umso schöner“, betont Jüngst, der gerne auf Platz sechs überwintern würde. Schlüssel zum Teilerfolg in Vosswinkel dürfte eine stabile Defensivleistung sein.

Der TuS führte zuletzt in Langscheid zur Pause mit 2:0, verlor unglücklich 2:3. Das sollte der SG für heute Warnung genug sein.

Auch die zweite und dritte Seniorenmannschaft der SG Balve/Garbeck haben ihre Pflichtspiele vom kommenden Sonntag vorgezogen: Die Reserve spielt in der C-Liga am morgigen Freitag, 9. November, um 19.30 Uhr beim TuS Vosswinkel II. Und die „Dritte“ erwartet am Freitag bereits um 19 Uhr den SV Affeln II zum Spitzenspiel der Kreisliga D am Sportplatz Krumpaul, hofft auf viel Zuschauerunterstützung.

Von Lars Becker

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare