Droste-Team landet den achten Sieg in Folge

+
Toni Deleo und der TuS gewannen 3:1.

BALVE ▪ Acht Spiele, acht Siege: Der TuS Langenholthausen hat im fußballerischen Oberhaus des Arnsberger Kreises einen neuen Startrekord aufgestellt. „Das ist eine feine Sache und eine tolle Leistung“, äußerte TuS-Trainer Mario Droste, um dann ähnliche Worte wie der Präsident seines Lieblingsvereins aus der Bundesliga anzufügen: „Der Abstand zum zweiten Rang interessiert mich am meisten.“ Mit nunmehr sieben Punkten auf den Verfolger SC Neheim II hat sich der TuS durch seinen gestrigen 3:1 (2:1)-Erfolg beim SSV Stockum schon ein komfortables Polster erarbeitet.

Den Grundstein zum Erfolg legte der Tabellenführer durch eine gelungene Anfangsphase: Eine Kombination über Ceylan und Bonevski vollendete Deleo zur Führung (7.). Nur fünf Minuten später betätigte sich der Torschütze als Vorlagengeber mit einem Diagonalball auf Wördemann: „Ein schöner Schlenzer“, kommentierte TuS-Coach Droste den Treffer des Mittelfeldspielers. Reddig (25.) hätte bereits frühzeitig den Deckel auf die Partie machen können, doch nachdem er den Torwart umkurvt hatte, traf der Torjäger aus spitzem Winkel nur den Pfosten. Die sich anschließenden Nachlässigkeiten beim Tabellenführer bestrafte ausgerechnet der Ex-Langenholthausener Cariati, der eine Vorarbeit von Ascione nutzen konnte (44.).

Den Schub durch den Treffer kurz vor dem Halbzeitpfiff nahmen die Gastgeber mit: „Stockum verfügt über eine Qualität, die für die Liga gut ist. Wir sind richtig unter Druck geraten“, berichtete TuS-Trainer Droste. Der achte Sieg geriet in Gefahr – doch Schöttler, der frei vor TuS-Keeper Langwald aufgetaucht war, schob das Leder an Torwart und Gehäuse vorbei (82.). Drei Minuten vor dem Abpfiff besorgte „Joker“ Träger nach erneuter Deleo-Vorarbeit, der damit an allen drei Treffern beteiligt war, die Entscheidung. In der kommenden Woche kann der TuS sich mit dem nächsten Sieg in Sachen Startrekord selbst überbieten. nico

TuS: Langwald – Trawinski, Lukas, Zöller, Weih – Ceylan (46. Grote), Lemke, Bonevski (70. Träger), Wördemann (90. Hoyer) – Deleo, Reddig

Schiedsrichter: Müller (Arnsberg)

Tore: 0:1 (7.) Deleo, 0:2 (12.) Wördemann, 1:2 (44.) Cariati, 1:3 (87.) Träger

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare