Frontaler Zusammenstoß in Langenholthausen

+
Das Fahrzeug, in dem die beiden Schwestern aus Blintrop saßen, wurde ebenso stark beschädigt wie der VW-Polo des Werdohlers. ▪

LANGENHOLTHAUSEN ▪ Bei einem Verkehrsunfall auf der Sunderner Straße (L 686) sind am Dienstagabend drei Personen leicht verletzt worden. Bei dem Frontalzusammenstoß zweier Personenwagen entstand nach Polizeiangaben Sachschaden in Höhe von etwa 7000 Euro.

Ein 36-jähriger Autofahrer aus Werdohl hatte mit seinem schwarzen Polo die Straße in Richtung Langenholthausen befahren. Dabei soll er nach Angaben der Polizei und Schilderungen einer Zeugin sehr schnell unterwegs gewesen sein und auch eine Kurve geschnitten haben. Daraufhin sei er auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern geraten und auf der linken Straßenseite frontal mit einem entgegenkommenden Hyundai zusammengestoßen, so Polizeisprecher Dietmar Boronowski. In diesem Wagen waren zwei 20 und 15 Jahre alte Schwestern aus Blintrop gerade auf dem Weg nach Hause. Die Fahrerin konnte den Zusammenprall nicht mehr verhindern.

Alle drei Insassen der Unfallfahrzeuge wurden mit dem Rettungswagen in das Balver St. Marienhospital gebracht. Allerdings konnten sie das Krankenhaus nach ambulanter Versorgung wieder verlassen.

Die Freiwillige Feuerwehr Langenholthausen rückte aus, um die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen zu säubern. Wegen der Unfallaufnahme durch die Polizei und die Aufräumarbeiten war die Sunderner Straße für längere Zeit in beide Fahrtrichtungen gesperrt. ▪ vg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare