Fronleichnamsprozessionen ziehen durch das Stadtgebiet

+
An der Prozession in Balve nahmen viele Christen, Vereine und auch Kommunionkinder teil.

Balve - Die Verehrung der geweihten Hostie in einer Monstranz stand an Fronleichnam im Mittelpunkt für die katholischen Christen, die von ihren Kirchen aus in Prozessionen durch die Straßen zogen.

An mehreren Orten in den Gemeinden wurden Stationen eingerichtet, vor deren Altären mit Blumen geschmückte Teppiche auslagen.

An diesem Feiertag, dem Fest des heiligen Leibes und Blutes Christi, wird die Gegenwart von Jesus im Sakrament der Eucharistie auch außerhalb der Gotteshäuser dargestellt.

Wie in Balve (im Bild), so nahmen im gesamtem Pastoralverbund viele Gläubige daran teil. Fahnenabordnungen der verschiedenen Vereine und Kommunionkinder waren außerdem dabei.

In den Pfarrgemeinden St. Michael in Volkringhausen und St. Johannes in Langenholthausen finden die Prozessionen erst am Sonntag, 18. Juni, jeweils ab 9 Uhr nach dem Hochamt statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare