Frauengemeinschaft Beckum bestätigt Vorstand

+
Das Vorstandsteam der Frauengemeinschaft Beckum: Petra Niewels, Christiane Stockenbrandt, Thea Brinkschulte, Kirsten Karius, Monika Paul und Petra Rudigkeit.

Beckum -  Schnell vorüber war die Jahreshauptversammlung der Frauengemeinschaft Beckum am Freitag. Nichts zu beanstanden hatten die Mitgliederinnen im Pfarrheim an den Berichten ihres Vorstandsteams, so dass die sich wieder zur Wahl stellenden Christiane Stockebrandt, Thea Brinkschulte und Petra Niewels auch jeweils einstimmig bestätigt wurden.

Petra Rudigkeit stellte sich nach sechs Jahren nicht mehr zur Wiederwahl, so dass für sie eine Nachfolgerin gesucht und mit Kirsten Karius auch gefunden wurde.

25 Jahre als Helferin aktiv war Monika Paul, die im Rahmen dieser Versammlung verabschiedet wurde. Aktuell stehen der Frauengemeinschaft-Beckum noch elf Helferinnen bei 170 Mitgliedern zur Verfügung.

Nächste Aktivitäten sind am 2. Dezember das gemeinsame Frühstück, am 6. Dezember die Teilnahme am Beckumer Patronatsfest vor der St.-Nikolaus-Kirche und am 16. Dezember eine Fahrt nach Aachen.

Mit nach Hause nahmen die Frauen am Freitag noch Informationen von Regina Brühmann (PTA aus Sundern-Hagen) zum Thema Schüßler-Salze.

Von Julius Kolossa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.