Etwas Ruhe nach einem ereignisreichen Jahr

+
Vorsitzende Ulla Pampuch (3. von links) mit dem Vorstand des Frauenchores Eisborn. In diesem Jahr wollen die 60 Sängerinnen eine CD mit 15 Lieder aufnehmen – ob in der Kirche oder im Probenraum steht noch nicht fest.

EISBORN -  Nach einem ereignisreichen Jubiläumsjahr 2013 wird das nun Folgende ruhiger für den Frauenchor Eisborn. Die 60 Sängerinnen werden, so die Terminabsprache im Rahmen der Jahreshauptversammlung am Dienstag, in Volkringhausen am Samstag, 10. Mai, in Affeln am Samstag, 24. Mai, und in Balve am Samstag, 27. September, auftreten.

Von Julius Kolossa

Auch beim Auftritt des Musical Projektchores-Mellen am Sonntag, 7. September, sind sie mit dabei, dann allerdings nur als Zuhörer. Chorleiter Heinz-Dieter Baumeister hat an diesem Tag die musikalische Leitung des Mellener Männerchores und wird sich mit Daniel Pütz die Projektchor-Regie teilen, so dass seine Eisborner Frauen diesmal das Publikum verstärken können. Dafür werden sie sich im weiteren Jahresverlauf mit der Aufnahme einer CD entweder in der Kirche oder im Probenraum beschäftigen. Baumeister hat den Eisborner Chor, so sein Jahresbericht, bei 42 Proben und 18 Auftritten geleitet, und zog folgendes Fazit: „Die Disziplin bei den Proben kann besser werden, und wir können noch bessere Leistungen auf den Bühnen bringen.“

Diese sollen spätestens dann abrufbar sein, wenn die ersten CD-Aufnahmen beginnen. Unter professioneller Leitung soll diese entstehen; für die weitere Vermarktung sind die Frauen selbst verantwortlich. Noch nicht festgelegt wurde vom MGV Cäcilia Volkringhausen der Termin für das Adventskonzert. Ulla Pampuch, Vorsitzende: „Wenn der Termin feststeht, sind wir mit dabei.“ Und weit über die Grenzen Balves hinaus werden sich die Sängerinnen begeben: entweder zu „Musica Mundi“ in Budapest vom 29. März bis 2. April, oder zu den „2. European Choir Games“ in Magdeburg vom 5. bis 12. Juli.

Fest steht, dass beim Frühstück am Sonntag, 9. März, nach der Messfeier um 11 Uhr mit Heide Eichler ein Ehrenmitglied ernannt wird. Geehrt werden dann für 20-jährige Mitgliedschaft Martina Karthaus, Hildegard Sowislo und Gaby Wiesenhöfer; zehn Jahre dabei ist Sandra Birnkraut.

Wieder gewählt wurde Ulla Pampuch als Vorsitzende, neue Kassiererin ist Heike Bösterling. Für eine weitere Amtszeit bestätigt wurden Schriftführerin Nadine Brandt und die erste Notenwartin Brigitte Baumeister. Requisitenwarte sind Marion Sterzenbach, Maresi Amelung und Doris Burchardi.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare