Quad und Traktor berühren sich

Quad-Unfall: Frau schwer verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz

+
Die schwerverletzte Frau wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Dortmunder Klinik geflogen (Symbolfoto).

Auf der Kreisstraße 12 zwischen Langenholthausen und Mellen ist am Karfreitag bei einem Unfall eine 67 Jahre alte Frau aus Sundern schwer verletzt worden.

Langenholthausen/Mellen - Die Polizei teilte am Wochenende mit, ein 56-jähriger Neuenrader habe die K 12 gegen 16 Uhr mit seinem Traktor mit Anhänger in Richtung Mellen befahren und nach links in einem Wirtschaftsweg abbiegen wollen. Dabei habe er das Quad eines ihn überholenden 62-jährigen Mannes aus Sundern übersehen.

Das vierrädrige Geländefahrzeugs habe einen Vorderreifen des Traktors touchiert und sei aufgeschaukelt worden, wodurch der Fahrer und seine Sozia zu Boden gestürzt seien. Das Quad sei noch einige Meter fahrerlos weitergefahren und am Rand eines Feldes zum Stehen gekommen.

Weil nicht klar war, wie schwer sich die 67-jährige Beifahrerin beim Sturz von dem Quad verletzt hatte, wurde ein Rettungshubschrauber angefordert, der die Frau ins Klinikum Dortmund-Nord flog, wo sie stationär behandelt wurde.

Der leichtverletzte Quadfahrer wurde mit einem Rettungswagen ins Plettenberger Krankenhaus gebracht, das er aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Die Polizei bezifferte den bei diesem Unfall entstandenen Sachschaden mit 800 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare