Familienzentrum: 2211,54 Euro für eine neue Matschspielanlage

+
Elisabeth Dippong (links) und Hubertus Teipel (beide vom Kirchenvorstand) übergaben das Geld an Insa Schmoll.

Balve - „Jetzt haben wir es fast geschafft“, sagte die Leiterin des Katholischen Familienzentrums Heilige Drei Könige Garbeck, Insa Schmoll, am Montag erfreut, als die Kirchenvorstandsmitglieder Elisabeth Dippong und Hubertus Teipel den Erlös aus der Adventskonzert-Veranstaltung in Höhe von 2211,54 Euro an die Einrichtung übergaben.

Um die neue Matschspielanlage auf dem Außengelände bauen zu können, fehlen nun nur noch wenige hundert Euro. 

Das Adventskonzert der Garbecker Vereine findet alle drei Jahre statt. Im vergangenen Dezember waren der Musikverein „Amicitia“ 1796 Garbeck, das Chor-Atelier, der Männergesangverein „Amicitia“ 1860 Garbeck und der Frauenchor Cantiamo dabei. 

„Ich bedanke mich im Namen des gesamten Teams und vor allem auch der Kinder für die Spende bei den mitwirkenden Garbecker Vereinen und dem Kirchenvorstand“, sagte Schmoll.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare