Rutschpartie in Volkringhausen geht glimpflich aus

+
Glück im Unglück hatte am späten Dienstagnachmittag eine dreiköpfige Familie aus Neheim. Auf der B 515 in Richtung Menden kamen sie mit ihrem VW Golf in Volkringhausen von der Straße ab.

Volkringhausen - Glück im Unglück hatte am späten Dienstagnachmittag eine dreiköpfige Familie aus Neheim. Ihr Wagen kam auf der B 515 in Volkringhausen in Fahrtrichtung Menden bei Regennässe von der Straße ab und prallte gegen eine Mauer. Die drei Personen, darunter ein Kind, blieben unverletzt.

Die Familie war mit ihrem dunkelgrünen VW Golf III gegen 16.45 Uhr auf der Mendener Straße unterwegs, als die 24-jährige Fahrerin am Ortsausgang in Richtung Grübeck nach ersten Erkenntnissen der Einsatzkräfte am Ausgang einer Kurve ins Schleudern geriet. Um eine Kollision mit anderen Verkehrsteilnehmern zu verhindern, riss die Neheimerin das Lenkrad ihres Wagens herum. Sie verlor dabei die Kontrolle über ihr Fahrzeug.

Die Insassen blieben unversehrt, am Wagen entstand Totalschaden. Sechs Wehrleute des Löschzugs Volkringhausen, ein Rettungswagen und die First Responder waren am Einsatzort. Sie klemmten unter anderem die Batterie des VW ab, sorgten für die Brandprävention und sicherten die Unfallstelle ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.