Fahrradfahrende Einbrecher am Krumpaul

+
Am Krumpaul drangen am vergangenen Wochenende Unbekannte durch Aufbrechen von Lichtkuppeln in eine Sporthalle ein.

[Update 11.12 Uhr] Balve - Ein Einbruch in die Dreifachturnhalle am Krumpaul verärgert aktuell die Stadt Balve. Unbekannte drangen am vergangenen Wochenende durch Aufbrechen von Lichtkuppeln in die Sporthalle ein.

 „Sie genossen augenscheinlich den ungestörten Sportunterricht und fuhren mit den dortigen Fahrrädern in der Sporthalle umher, sodass schwarze Streifen auf dem Boden erkennbar waren“, heißt es in einer Meldung der Polizei. Welche Sportarten sie bis zum Verlassen der Sporthalle noch betrieben, sei bis dato unbekannt.

Die ausgehebelte Lichtkuppel an der Sporthalle konnte von der Stadt Balve bereits wieder repariert werden, bei dem Einbruch wurde jedoch auch ein Blitzableiter beschädigt, wie Michael Bathe, allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters, auf Anfrage unserer Zeitung berichtete. Die Versicherung werde den Schaden übernehmen und die Reparatur sei bereits in Auftrag gegeben worden, auch ein Strafantrag habe die Stadt gestellt.

Auf die Nutzung der Sporthalle hat die Beschädigung der Blitzableiter und die Verunreinigung der Böden laut Bathe keine Einwirkungen: „Der Schulsport kann stattfinden, das ist schon mal gut. Auch von den Vereinen kann die Turnhalle weiterhin ganz normal genutzt werden.“

Die Polizei in Menden (0 23 73 / 90 99 0) sucht nun Zeugen, die Hinweise zu dem angezeigten Einbruch geben können.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare