Europawahl: Viele Balver wählen schon vor dem 26. Mai

+
Wahlleiter Andreas Weber präsentiert den 93 Zentimeter langen Wahlzettel für die Europawahl.

Balve - „Diese Europawahl ist eine ganz besondere Herausforderung“, weiß Andreas Weber, bei dem für Balve im Rathaus alle Fäden für die am Sonntag, 26. Mai, stattfindende Wahl zusammenlaufen.

„Denn es gilt, den Stimmzettel wieder ganz genau zusammenzufalten, damit er in den Umschlag passt“, sagt Weber und erklärt: „Schließlich ist der Zettel 93 Zentimeter lang.“ 40 Parteien stehen darauf. 

Unter diesem Angebot müssen sich 8900 wahlberechtigte Balver entscheiden. „1651 Bürger haben allerdings schon Briefwahl beantragt“, sagte Weber in dieser Woche. Die Unterlagen gibt es auch per QR-Code auf der Wahlbenachrichtigung. 

Gut zu tun hat Claudia Weikert im Briefwahlbüro (Zimmer 6) des Rathauses. Schon wieder hat ein Balver seine Stimme für die Europawahl abgegeben. Die Wahlkabine steht im Erdgeschoss deutlich ausgeschildert. „Wir haben jetzt schon um die 300 Briefwähler mehr als beim vergangenen Mal“, erklärt Weber. 

104 Wahlhelfer im Einsatz

Für den reibungslosen Verlauf des Wahlsonntags in Balve sind 104 Wahlhelfer für die zehn Wahlbezirke und drei Briefwahlbezirke zuständig. „Die Besetzung der Vorstände und Beisitzer verlief reibungslos“, so Weber. Jeweils ein Vorsitzender und ein stellvertretender Vorsitzende sitzen in jedem Bezirk, außerdem sechs Beisitzer, aus deren Reihen der Schriftführer und der stellvertretende Schriftführer gebildet werden. 

Für diesen ganztägigen Einsatz bekommt jeder ein sogenanntes Erfrischungsgeld in Höhe von 45 Euro. Von der EU werden 35 Euro für jeden Wahlhelfer gezahlt, die Stadt Balve subventioniert diesen Dienst mit zehn Euro pro Person.

Noch bis zum 22. Mai (23 Uhr) kann die Briefwahl unter der Rufnummer 0 23 75 /92 60 oder per E-Mail an briefwahl@balve.de im Rathaus beantragt werden. Wer jetzt schon seine Unterlagen beisammen hat, der kann diese zu folgenden Zeiten im Rathaus abgeben: Montags bis freitags von 8.30 bis 12 Uhr, zusätzlich montags von 14.30 bis 17 Uhr. Am 24. Mai ist dies von 8.30 bis 12 Uhr und von 14.30 bis 18 Uhr möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare