Cocktails und Co.: Neues Leben für alte Eisdiele in Balve

+
Francesco Ferraro und seine zwei Mitarbeiterinnen sind nun die Gastgeber in der früheren Eisdiele.

Balve – Neues Gastro-Angebot in Balve: In der früheren Eisdiele gibt es nun Cocktails und Co. 

Es ist wieder neues Leben in den Räumen der früheren Eisdiele an der Hauptstraße/Alte Gerichtsstraße in Balve. Am Samstag eröffnete dort die „Destino Bar“. 

„Ich habe mir damit einen Traum erfüllt“, sagte Inhaber Francesco Ferraro. Schon lange sei er an diesen Räumen interessiert gewesen, doch erst nach einem Wechsel der Eigentümer hätte sich die Möglichkeit ergeben, hier nach seinen Vorstellungen etwas Neues entstehen zu lassen. 

Gastro ohne Ruhetag

Viel Arbeit hat er investiert in den Umbau der Räumlichkeiten in eine Bar mit Sitznischen und Theke. Angeboten werden Cocktails, Spirituosen, Bier, alkoholfreie Getränke, Baguettes und Croissants. Zur Unterhaltung sollen Spielekonsolen, aber auch ein Kicker und eine Dartscheibe beitragen. Täglich ab 9 Uhr sei nun geöffnet. Einen Ruhetag will er vorerst nicht einlegen: „Es muss anlaufen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare