Querbeet feiert Geburtstag

+
Bei den Gästen in der Eisborner Schützenhalle kam das bunt gemischte Lieder-Programm sehr gut an.

Eisborn - Im großen Rahmen feierte der Frauenchor Querbeet Eisborn am Samstag seinen 45-jährigen Geburtstag.

Die 53 Sängerinnen hatten die Schützenhalle des Dorfes entsprechend vorbereitet und sieben Gastchöre eingeladen. Doch das Publikum sollte sich nicht allein am schönen Gesang erfreuen, sondern vielmehr mitmachen. 

Jeder Chor hatte ein Lied vorbereitet, dessen Text auf einer Leinwand angezeigt wurde. „Singen Sie mit“, lud die Vorsitzende Ulla Pampuch alle Teilnehmer während ihrer Begrüßung ein. Und diese musste sie zwei Mal vornehmen, denn die Veranstaltung war in ein Frühschoppenkonzert und ein Kaffeekonzert eingeteilt.

Jedes Mal erklang zum Einzug das Lied der Gastgeber: Die Titelmelodie aus dem „Fluch der Karibik“. Zur Unterhaltung trug der Chor mit modernem und klassischem Liedgut bei; mit „Thank you for the music“, „Wunder gescheh‘n“, „Lass‘ mich Dein Badewasser schlürfen“ und den „Rauschenden Birken“. Das „Imagine“ vom Vormittag wurde später durch „Cotton fields“ und „It‘s raining men“ ausgetauscht.

Bunt war der Liederreigen, der zu hören war. Jeder Chor wusste zu überzeugen mit seinem Programmbeitrag als Geburtstagsgeschenk.

Diese Chöre waren dabei: Die Hönnetaler, der Festspielchor Balver Höhle, der MGV Eintracht Mellen, die Tonträger Neuenrade, die Chorgemeinschaft Altenaffeln, der Männerchor Lendringsen und Amante della musica Menden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare