106 i-Männchen starten

Einschulungsfeiern trotz Corona: So läuft es in Balve

+
Eine gemeinsame Einschulungsfeier aller i-Männchen wird es in diesem Jahr an der Balver Grundschule St. Johannes coronabedingt nicht geben.

Balve/Beckum/Garbeck – 106 Erstklässlern an den Grundschulen Balve, Beckum und Garbeck sollen trotz der Corona-Pandemie ihre Einschulungsfeiern am Donnerstag in guter Erinnerung bleiben.

Jede Schule gestaltet eine eigene Feier – in diesem Schuljahr gehören allerdings neben der Schultüte auch Mund-Nasen-Bedeckungen mit zur Ausstattung der Kinder und der begleitenden Eltern. 

Im weiteren Verlauf dieses Schuljahres müssen sich die Mädchen und Jungen dann nicht nur an das kleine Einmaleins und das Abc gewöhnen, sondern auch an die Einhaltung der Hygienevorschriften, die beim Betreten des Schulhofes mit dem Tragen der Schutzmaske beginnen. Diese muss auch auf den Fluren im Schulgebäude getragen werden, darf nur am jeweiligen Sitzplatz abgenommen werden. Außerdem: gründliches Händewaschen auf der Toilette und im Klassenzimmer. 

Drei Könige Garbeck 

„Es ist ein ganz anderer Schuljahresbeginn als sonst“, fasst die Garbecker Schulleiterin Dorothe Gastreich-Kneer zusammen. 27 Kinder gehen hier erstmals zur Schule. Für diese beginnt ihr erster Schultag um 10 Uhr mit einer Einschulungsmesse, danach, gegen 10.30 Uhr auf dem Schulhof, mit einer feierlich gestalteten Einschulungsfeier. Silke Bathe und Gabriele Kampschröer-Maldei leiten gemeinsam die 1. Klasse. 

Grundschule Balve 

An der Balver Grundschule wird in diesem Jahr wegen Corona auf einen Einschulungsgottesdienst verzichtet. Stattdessen beginnt bereits ab 8.30 Uhr die Einschulungsfeier zunächst für die 1a. Klassenlehrerin ist Julia Kempen; Klassentier ist „Benno“. Die 1b fängt um 9.45 Uhr an – Gudrun Fabry mit Klassentier „Ede“ nimmt ihre Schüler in Empfang. Und die 1c hat „Oskar“ als Glücksbringer. Diesen und Klassenlehrerin Nicole Aha lernen die Schüler ab 11 Uhr kennen. Insgesamt 54 Kinder werden hier eingeschult. Eine Bewirtung durch die 4. Klassen nach dem offiziellen Teil ist in diesem Jahr nicht möglich. 

St. Nikolaus Beckum 

25 Mädchen und Jungen gehen in Beckum in die 1. Klasse. Unterrichtet werden sie dort von Silke Horstmann – für sie sind es die ersten Schulanfänger, nachdem sie im vergangenen Jahr als Nachfolgerin für den an eine andere Schule gewechselten Dirk Feldmann dessen 4. Klasse übernommen hatte. Für ihre Schützlinge beginnt ihr erster Tag mit dem Gottesdienst um 9 Uhr. Danach schließt sich die Feier auf dem Schulhof an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare