Am Dienstag in der Straße "Auf der Gabel" in Garbeck

Tür eingetreten, Laptop und Bierflaschen geklaut: Mächtig Ärger für Balver (49)

+
Symbolbild

Balve - Am späten Montagabend eine Festnahme nach drei vesuchten Straftaten im Mendener Ortsteil Platte Heide, am späten Dienstagnachmittag dann die nächste Festnahme in Balve-Garbeck: Die Beamten der Polizeiwache Menden, die auch für Balve verantwortlich zeichnen, haben direkt den nächsten Straftäter auf frischer Tat ertappt - einen 49-jährigen Balver.

Wie die Pressestelle der Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis mitteilte, hatte die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Straße "Auf der Gabel" in Garbeck gegen 17.15 Uhr lautes Klopfen und Poltern im Hausflur vernommen. 

Sie habe  einen Mann gesehen, der an der Nachbarwohnung geklopft habe. Weil schließlich niemand öffnete, habe der Mann die Tür gewaltsam eingetreten.

"Nach kurzer Zeit entfernte sich die Person mit einem Fahrrad in Richtung Höveringhauser Weg. Im Rahmen einer Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte, ein 49-jähriger Balver, im Umfeld angetroffen und festgenommen werden", so die Polizei.

Blutprobe entnommen und Anzeigen gefertigt

Da er alkoholisiert gewesen sei, sei ihm eine Blutprobe entnommen worden. 

"Nun erwartet ihn nicht nur eine Anzeige wegen des Tageswohnungseinbruchs, sondern auch wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss. Das mitgeführte Diebesgut, ein Laptop und Bierflaschen, wurde sichergestellt", heißt es abschließend von den Ermittlern. - eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare