Sex mit 13-Jähriger: eine Woche Dauerarrest für intime Handlung

Ein 16-Jähriger kassierte eine Woche Dauerarrest.

MENDEN/BALVE ▪ Weil er Geschlechtsverkehr mit einer unter 14-Jährigen gehabt haben soll, musste sich ein selbst erst 16-jähriger Mann aus Balve gestern vor dem Jugendgericht im Amtsgericht Menden verantworten.

Die Verhandlung fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Wie hinterher zu erfahren war, sollen sich die beiden Jugendlichen in Iserlohn am 29. September vergangenen Jahres auf intime und dadurch verbotene Weise angenähert haben. Der genauen Geschehensablauf konnte gestern vor Gericht nicht rekonstruiert werden, da die gemachten Angaben des Angeklagten und des Mädchens recht gegensätzlich und in sich widersprüchlich waren.

Am Ende stand jedoch fest, dass es in irgendeiner Form eine sexuelle Handlung gegeben hatte. Zudem wusste der angeklagte Balver auch, dass das Mädchen zum damaligen Zeitpunkt erst 13 Jahre alt war, was letztlich strafbar ist. Und so kassierte der 16-Jährige gestern nach dem Jugendstrafrecht eine Woche Dauerarrest. ▪ jape

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare