Einbrecher räumen in Garbeck Lagerhalle leer

+
Überregional agierende Einbrecherbande ausgehoben

Garbeck - Im Garbecker Gewerbegebiet Braukessiepen haben Einbrecher in der Nacht zu Donnerstag eine Lagerhalle leergeräumt. Sie konnten offenbar alles gebrauchen.

Der Einbruch in die Lagerhalle eines Dachdeckerbetriebes muss sich in der Zeit von 21.30 Uhr am Mittwochabend und 5 Uhr am Donnerstagmorgen ereignet haben. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass sich die Täter durch Aufhebeln einer Scheibe Zugang zur Halle verschafft haben.

Dann hatten sie freie Bahn für ihren Beutezug. Sie ließen nicht nur diverse Werkzeugmaschinen und Kupfer mitgehen, sondern entwendeten auch zwei Segways.

Abtransportiert haben sie ihre Beute möglicherweise mit dem roten Firmen-LKW, denn der fehlte auch, als der Betriebsinhaber am Donnerstagmorgen die Halle aufschließen wollte. Es handelt sich um einen offenen Kastenwagen (MK-WW 2001) mit blauer Plane und gelber Aufschrift auf den Türen.

Die Polizei hofft nun auf Hinweise zu den Tätern oder zum Verbleib des Wagens. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 02373/90990 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare