1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Balve

Auftritt bei DSDS (RTL): Junger Sänger aus dem MK kämpft um den Recall

Erstellt:

Von: Julius Kolossa, Markus Wilczek

Kommentare

Christopher Grevener aus Garbeck im Casting bei „Deutschland sucht den Superstar“: Wie es gelaufen ist, zeigt RTL am Samstag.
Christopher Grevener aus Garbeck im Casting bei „Deutschland sucht den Superstar“: Wie es gelaufen ist, zeigt RTL am Samstag. © RTL/Gregorowius

Christopher Grevener aus dem Märkischen Kreis hat den Traum von einer Karriere in der Musikbranche. Nachdem der erste Versuch gescheitert ist, soll es nun bei „Deutschland sucht den Superstar“ klappen.

Mit Beteiligung aus Garbeck läuft am Samstag, 12. März, ab 20.15 Uhr bei RTL die letzte Casting-Folge der 2022er-Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS). Christopher Grevener (24) möchte die Promijury mit dem Song „Wonderful Life“ von Hurts überzeugen und es so in den Recall schaffen.

SendungDeutschland sucht den Superstar (DSDS)
Erstausstrahlung9. November 2002
SenderRTL Television

Auftritt bei DSDS (RTL): Junger Sänger aus dem MK kämpft um den Recall

Der Industriekaufmann aus dem Sauerland bewarb sich online bei DSDS. Nach einem Online-Casting mit drei Liedern, folgte in Köln ein Jurycasting-Workshop vor Vocal-Coaches, Produktions- und RTL-Mitarbeitern. Diese gaben ihre Empfehlung, dass Grevener gut genug ist, sich vor der Promi-Jury beweisen zu dürfen. Wie Countrysängerin Ilse DeLange, Musikproduzent Toby Gad und Schlagerkönig Florian Silbereisen der Auftritt gefallen hat, zeigt RTL am Samstag.

In der 19. Staffel finden die Castings dort statt, wo das Leben pulsiert – mitten auf dem Marktplatz in Wernigerode und Burghausen. Jeder bekommt eine Chance – und alle können dabei zusehen, denn die Kandidaten singen in einem gläsernen Kubus vor der Jury.

Sänger aus dem MK bei DSDS (RTL):Auftritt am Ende der letzten Vasting-Folge

Gibt es von DeLange, Silbereisen und Gad mehrheitlich ein „Ja“ für Greveners Auftritt, bedeutet dies das Ticket für den „Recall“. In diesem weiteren Auftritt vor der Jury, der ganz am Ende der letzten Casting-Folge zu sehen ist, geht es für alle verbliebenen Kandidaten um eines der 25 begehrten Tickets für den Auslandsrecall. Nur noch zwei Plätze sind hier frei.

Ein erster Versuch Greveners, die große Musikkarriere zu starten, scheiterte zuletzt. So wollte der 24-Jährige für San Marino beim Eurovision Song Contest (ESC) im Mai in Turin auftreten. Dieser Traum platzte nach dem Vorentscheid im Kleinstaat im Norden Mittelitaliens jedoch. „Ich bin leider knapp ausgeschieden“, sagte Christopher Grevener im Januar im Gespräch mit der Redaktion. Nun nimmt der Garbecker bei RTL einen neuen Anlauf.

Auch interessant

Kommentare