Druckfrische Chronik ist versandfertig

+
Freude bei Maria Waltermann von der gleichnamigen Pension. Sie erhielt aus den Händen des Kolping-Vorsitzenden Bernward Midderhoff die erste Chronik zum 100-jährigen Bestehen.

Balve -  „Vielen Dank für die Bewirtung in unserem Jubiläumsjahr. Über 20 Mal haben wir in der Pension Waltermann getagt“, sagte Bernward Midderhoff, Kolping-Vorsitzender, und überreichte die erste Chronik zum 100-jährigen Bestehen am Donnerstag an Maria Waltermann.

Sie hätte mit ihrem unermüdlichen Einsatz in Form von Schnittchen, Kaffee und Kuchen dafür gesorgt, dass die Sitzungen von Erfolg gekrönt waren, so Midderhoff. Und deshalb endete auch in der Pension das Jubiläumsjahr.

Die druckfrischen Chroniken des Arbeitskreises 100 wurden an alle 249 Mitglieder der Kolpingfamilie-Balve versandfertig gemacht. Bernward Midderhoff zur Finanzierung der 540 Exemplare: „Sparkasse und Druckerei Zimmermann sponserten zwei Drittel der Kosten. Grundsätzlich geben wir die Chroniken an unsere Mitglieder, die Präses und an alle Beteiligten der 100-Jahr-Feier kostenlos ab, würden uns aber über eine Spende freuen.“ Aus über 2000 Fotos suchte Mario Cortina 200 aus, die zu einem Teil in Collagen abgebildet wurden. Insgesamt 74 Seiten ist die Chronik stark. Midderhoff: „Wir wollten mit der Chronik dieses Jubiläum der Nachwelt erhalten.“ Damit werde die Historie über die Geistlichen und Vorsitzenden fortgesetzt.

Von Julius Kolossa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare