Motorradfahrer bei Unfall in Sanssouci verletzt

+
Auf der Kreuzung in Sanssouci ist am Sonntagnachmittag ein Motorradfahrer aus Plettenberg verunglückt.

Balve - Bei zwei Unfällen im Balver Stadtgebiet sind am Wochenende drei Personen verletzt worden.

Leicht verletzt wurde am Sonntagnachmittag der Fahrer einer BMW R1200ST, der gegen 14.45 Uhr an der Kreuzung in Sanssouci (B 515/B 229) auf einem vor ihm haltenden Dacia Sandero auffuhr.

Nach Angaben der Polizei hatte der 66-jährige Autofahrer aus Balve auf der Abbiegespur in Richtung Balve angehalten, als der Motorradfahrer, ein 53 Jahre alter Plettenberger, Gas gab. Mit seiner Maschine stürzte der Motorradfahrer um und verletzte sich leicht. Der Plettenberger wurde vor Ort in einem Rettungswagen erstversorgt.

Die Polizei rückte zur Unfallaufnahme von ihrem bisherigen Standort im Hönnetal ab, wo die Geschwindigkeit der Motorradfahrer kontrolliert wurde, und zeigte darauf hin Präsenz in Sanssouci.

Bei einem Unfall an der Einmündung Frühlinghausen/Am Pickhammer ist bereits am Samstagabend eine 74-jährige Frau schwer verletzt worden. Eine 25-jährige Autofahrerin hatte gegen 18.30 Uhr von Frühlinghausen nach links auf die Kreisstraße einbiegen wollen, dabei aber die andere Autofahrerin übersehen, die in Richtung Garbeck unterwegs war.

Während die 25-Jährige leicht verletzt wurde, erwischte es die ältere Frau so schwer, dass sie zur stationären Behandlung ins Iserlohner St. Elisabeth-Krankenhaus gebracht werden musste. Den Sachschaden gab die Polizei mit 5600 Euro an. Das Auto der 74-Jährigen war nicht mehr fahrbereit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare