1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Balve

Dorfmitte in Garbeck soll vor dem Schützenfest fertig sein

Erstellt:

Von: Julius Kolossa

Kommentare

Die Arbeiten in der Garbecker Dorfmitte kommen gut voran. Der neue Verlauf des Garbachs wird verkleidet und die Fahrbahn hergestellt. In rund zweieinhalb Monaten sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.
Die Arbeiten in der Garbecker Dorfmitte kommen gut voran. Der neue Verlauf des Garbachs wird verkleidet. In rund zweieinhalb Monaten sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. © Kolossa, Julius

Die Arbeiten zur Neugestaltung und Aufwertung der Dorfmitte in Garbeck an der Märkischen Straße gehen allmählich in die finale Phase.

Der neue Verlauf des Garbachs wird verkleidet, bevor der Fluss wieder hindurchfließen darf, eine Treppe führt zum Garbach, neben den Betonmauerwerken finden Pflasterarbeiten statt. „Bis Mitte Juni sind die Arbeiten abgeschlossen“, verspricht Garbecks Ortsvorsteher Christoph Haarmann (CDU), dass das Projekt vor dem Schützenfest (9. bis 11. Juli) fertiggestellt sein soll. Die Baufortschritte würden darauf schließen lassen.

Jetzt ist neben den Arbeiten neben und unter den beiden neuen Brücken, die den Garbachverlauf queren, auch die Sanierung der Fahrbahn dran. Mit dem Auto erreichbar sind der Dorfladen und der Imbiss Captain Curry.

Auch die Arbeiten zur Neugestaltung der Fahrbahn haben mittlerweile begonnen.
Auch die Arbeiten zur Neugestaltung der Fahrbahn haben mittlerweile begonnen. © Kolossa, Julius

Kosten von rund 1,2 Millionen Euro

Insgesamt 185 Meter lang ist der Bereich der Märkischen Straße, der als verkehrsberuhigter Bereich komplett umgestaltet sowie optisch und ökologisch aufgewertet wird. So soll mehr Aufenthaltsqualität in Garbecks Zentrum geschaffen werden. Die Gesamtkosten dafür betragen 1,2 Millionen Euro. Seit 2016 wurde die Umgestaltung der Dorfmitte geplant, seit Juni 2021 wird daran gearbeitet.

Auch interessant

Kommentare