Dr. Dieter Denkers ist neuer Chefarzt der Chirurgie am St. Marien Hospital

+
Dr. Dieter Denkers ist seit Mai der neue Chefarzt der Chirurgie am St. Marien Hospital. Gestern wurde er offiziell begrüßt. Zu den Gratulanten zählten unter anderem Bürgermeister Hubertus Mühling und Pfarrer Andreas Schulte. ▪

BALVE ▪ Arbeit geht vor. Selbst bei der Begrüßung des neuen Chefarztes der Chirurgie des St. Marien Hospitals Balve war das gestern so. Denn Dr. Dieter Denkers steckte noch in einer Untersuchung, als bereits viele Gäste auf ihn in der Cafeteria des Hauses warteten. Der Sektempfang fand zunächst also ohne die Hauptperson statt. Von Annabell Niemand

Dann stellte Sabine Marton, Kaufmännische Direktorin der Katholischen Kliniken im Märkischen Kreis, den neuen Chefarzt vor. Dr. Dieter Denkers, Jahrgang 1952, ist Facharzt für Chirurgie und Proktologie mit dem Schwerpunkt Coloproktologie. „Das ist ein wichtiger Bereich, über den man nicht gerne spricht“, sagte Marton, denn das medizinische Teilgebiet beschäftigt sich mit Erkrankungen des Dünn-, Dick- und Mastdarms, des Beckenbodenbereichs sowie der Analregion. Mit Dr. Denkers gewinne das Hospital einen erfahrenen Mediziner, der über 20 Jahre, 17 davon als Oberarzt, am renommieren Prosperhospital in Recklinghausen beschäftigt war.

Schon vor Jahren war mit Dr. Ulrich Aumann ein Coloproktologe als Chefarzt am Balver Krankenhaus. 1997 ging er an das St. Walburga-Krankenhaus Meschede, wo er aber im Januar in den Ruhestand verabschiedet wurde. „Das war für uns der Zeitpunkt, diesen Schwerpunkt nach Balve zurückzuholen. Es gibt eine Lücke in der Region, die wir mit Dr. Denkers schließen wollen“, sagte Marton.

Denkers betonte, dass er viele Diagnostik- und Therapie-Verfahren mit nach Balve bringe. Er setze dabei auf neue genauso wie auf altbewährte Techniken – „je nach Patient“. Wichtig sei ihm bei seiner Arbeit auch der Kontakt zu den niedergelassenen Ärzten und deren Rückmeldungen.

Ausgleich ist für Dr. Dieter Denkers, den Vater von drei Kindern, die Zucht von Westfalen-Pferden, der er an seinem neuen Wohnort in Garbeck mit seiner Frau bestens nachgehen kann.

Zur Neuausrichtung gehört laut Sabine Marton auch, dass zum 1. Juli das Team um Dr. Hans-Hellmut Baumeister, dem derzeitigen Chefarzt des Altenaer St. Vinzenz-Krankenhauses, verstärkt wird. „Auch unser kleines Haus ist dann gut für die Zukunft aufgestellt. Wir werden mit der neuen Struktur ein gutes Standbein finden“, ist sie zuversichtlich.

Dr. Dieter Denkers tritt die Nachfolge von Dr. Bernhard Genzel an, der gut zehn Jahre lang die chirurgische Abteilung leitete und bereits in den Ruhestand verabschiedet worden ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare