47 x 4 Reifen auf Felge aus zwei Lagercontainern erbeutet

Diebe machen im Balver Autohaus Beute im Wert von rund 50.000 Euro

+
Nicht nur Autoreifen, sondern gleich 47 Kompletträder-Sets wurden irgendwann zwischen Samstagabend und Sonntagnachmittag vom Gelände eines Autohauses in Balve geklaut (Symbolbild).

Balve - Wie lange dauert es, 47 x 4 Reifen auf Felge aus zwei Lagercontainern zu klauen? Welches Gewicht haben diese 188 Kompletträder in Summe? Und wie groß bzw. auffällig muss eigentlich das Fahrzeug sein, in das man diese Beute umlädt? Nach einem Diebstahl im großen Stil in einem Autohaus in Balve sind das nur wenige Fragen, die sich die Polizei und der Inhaber stellen.

Irgendwann in der Nacht von Samstag auf Sonntag dürfte sich besagter Einbruchdiebstahl ereignet haben. Schauplatz war dabei ein Autohaus an der Hönnetalstraße in Balve.

Nach Angaben der Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis von Montagmorgen müssen die Täter zwischen Samstagabend nach 19.30 Uhr und Sonntagnachmittag zugeschlagen haben.

Dann nämlich - exakt um 14.07 Uhr - waren Beamte der Polizei in Balve vor Ort, um den Fall aufzunehmen. Das erklärte Polizeisprecher Marcel Dilling auf Nachfrage.

Autohaus muss Schadenshöhe beziffern

Dilling bestätigte, dass 47 Kompletträder-Sets aus zwei Lagercontainern eines dort ansässigen Autohauses 47 entwendet worden sein. Mit einem entsprechend großen Fahrzeug seien die Täter mutmaßlich vorgefahren.

Die Schadenshöhe steht nach Polizeiangaben erst dann endgültig fest, wenn eine genaue Auflistung der geklauten Räder vorliegt. Sie dürfen aber im hohen fünfstelligen Bereich liegen, mutmaßlich bei mindestens 50.000 Euro.

Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizeiwache Menden unter der Telefonnummer 9099-0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare