Einbruch

Diebe klauen Malteser-Transporter

+
Malteser-Geschäftsführer Raimund Neuhaus ist fassungslos über den Einbruch der Unbekannten beim Malteser Hilfsdienst.

Balve - Der Ford Connect ist weg – Diebe haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag den erst im vergangenen April für den Malteser-Menüservice in Betrieb genommenen Wagen vom Gelände des Hilfsdienstes gestohlen.

Gegen 9.30 Uhr am Sonntag bemerkte ein Fahrer beim Dienstantritt, dass das Tor weit offen stand und eines der beiden Fahrzeuge nicht mehr an seinem Platz stand. Der oder die Täter zerbrachen eine Scheibe des Büros, um an den Schlüssel zu gelangen, und hebelten das Fenster auf. 

Der Malteser-Geschäftsführer Raimund Neuhaus rief die Polizei, die Spuren sicherte und weitere Ermittlungen aufnahm. Neuhaus und Stadtbeauftragter Markus Ickler zeigten sich fassungslos – vor allem weil es ein Auto betrifft, das im Straßenverkehr eigentlich nicht zu übersehen sei.

„Die Papiere sind auch noch da“, stellte Neuhaus fest, obwohl die Diebe das Büro durchwühlt hatten. „Aber auch ein Schlüssel vom Caddy ist weg.“ Jetzt stehe der Austausch der eingeschlagenen Scheibe an. Für die Essensauslieferungen werden vorerst voraussichtlich Fahrzeuge anderer Dienststellen eingesetzt, hieß es am Sonntag.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare