Nach langer Corona-Pause

Die Amigos sind zurück: Livekonzert vor 300 Fans

Die Amigos traten am Samstag auf dem Gelände der Firma Hepping in Frühlinghausen auf.
+
Die Amigos traten am Samstag auf dem Gelände der Firma Hepping in Frühlinghausen auf.

Sie sind wieder da, die Amigos aus Garbeck: Während ihres ersten Auftritts in diesem Jahr nach langer Corona-Zwangspause stellte am Samstag die Stimmungsband vom Musikverein Amicitia Garbeck unter Beweis, dass sie auch im 51. Jahr ihres Bestehens nicht leiser geworden ist.

Dabei knüpften die 18 Frauen und Männer an den Instrumenten und die vier Sänger Ramona Pröpper, Alica Kircher, Alexander Schulte und Ingo Mettken nahtlos an ihren Auftritt von vor einem Jahr an.

Das Betriebsgelände der Firma Hepping in Frühlinghausen wurde dafür wieder zum Veranstaltungsort, an dem die Amigos für ihre 300 Gäste aus Garbeck, Volkringhausen, Sundern und Langenholthausen aufspielten. Ingo Mettken übernahm die Moderation und führte durch den Abend. Gleich zu Beginn stellte er fest: „Schön, wieder live vor großem Publikum spielen zu dürfen.“

Es wird unbeschwert gefeiert

Allerdings musste das Publikum nachweisen, dass es getestet, genesen oder geimpft ist. Denn auch für dieses Event galt die 3G-Regel. Anschließend konnte dann recht unbeschwert gefeiert werden. „Es war wie in alten Zeiten“, freuten sich die Gäste.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare