Outdoor-Cooking-Initiative wächst

Darum ist in Balve immer Grillsaison

+
Grillprofi Jan Einzel in seiner Outdoor-Küche im heimischen Garten in Balve. Einzel verfügt über mehrere Grills und hat sich eine Küchenzeile aus Paletten gebaut.

Balve – Grillsaison ist immer. Das gilt zumindest für Jan Einzel. Der Balver weiß aus Erfahrung: „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur die schlechte Ausstattung.“

Der IT-Administrator ist begeisterter Hobbykoch. Mit seiner seiner Passion für das Kochen von Pulled Pork, Wildschichtfleisch oder Gulasch über offenem Feuer hat er seine Familie und auch viele Freunde längst angesteckt. Ein voller Erfolg war auch Einzels im Oktober in dieser Zeitung angekündigte Gründung einer Interessengemeinschaft für Outdoor-Cooking im Raum Balve. So zählt eine Facebook-Gruppe zu diesem Thema bereits 212 Mitglieder.“ 

„Darunter ist sogar ein Norweger, die anderen kommen aus dem Balver Raum, Menden und Arnsberg“, erzählt Jan Einzel. Dass seine IG so weite Kreise zieht, ist für den Gründer fast unglaublich. Denn: „Ich hatte anfangs mit maximal 30 Teilnehmern gerechnet.“ In seiner Gruppe kann jeder mitmachen, sich mit den anderen passionierten Freiluftköchen austauschen. 

Aktivitäten liegen vorerst auf Eis

Mitgliedsbeiträge gibt es keine, dafür aber Essen zum Selbstkostenpreis bei jedem Grillevent. Diese Aktivitäten sollten eigentlich in diesem Monat starten. „Jetzt kommt uns aber Corona dazwischen“, hat Einzel alle Termine vorerst auf Eis gelegt. Derweil gibt es in der Facebook-Gruppe weiterhin fleißig Tipps für die richtige Ausstattung einer Außenküche. Denn vieles ist möglich, um das Draußen-Kochen zu ermöglichen. 

Grillmeister Jan Einzel gerät ins Schwärmen, wenn er in seinem Reich tätig werden darf, das er aus Paletten selbst zusammen gebaut hat. Auch ein Kugelgrill gehört dazu, ein Smoker, ein Dutch-Oven (dreibeiniger Topf aus Gusseisen) und ein Hochleistungs-Oberhitzegrill. Dieser Beefer kann unter seiner Grillhaube Temperaturen bis zu 800 Grad erzeugen. All das ist die Grundausstattung für den Grillprofi aus der Hönnestadt, der zusätzlich eine ausrangierte Waschmaschinentrommel als Feuerstelle einsetzt. 

Grilltreffen in Garbeck geplant

„Unser Motto ist, dass hier Grillverrückte, Dutch-Oven-Junkies und sonstige Outdoor-Süchtige ein Forum für Interessen- und Meinungsaustausch finden“, sagt Einzel über die Facebook-Gruppe. 

Dass es im Forum mittlerweile etwas ruhiger geworden sei als sonst, kann Jan Einzel nachvollziehen: „Viele haben aktuell andere Gedanken.“ Auch er hat das geplante große Grilltreffen am Garbecker Bahnhof vorerst nach hinten verschoben, ebenso wie die Aktion „Brot und Grillen“ am Mellener Landmarkt. „Das hat Zeit“, betont er.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare