In diesem Jahr nur im Internet

Immer am 1. Mai: Balver spielt Jimi-Hendrix-Klassiker

+
„Hey Joe“ von Jimi Hendrix spielt Elo Badura seit Jahren immer am 1. Mai bei einem Konzert. In diesem Jahr findet das Konzert nur virtuell statt.

Balve – „Hey Joe“ von Jimi Hendrix soll die Menschen zusammenbringen. Denn Musiklehrer und Komponist Elo Badura bereitet in seinem Studio in Balve alles für eine ganz besondere Veranstaltung vor.

„Seit acht Jahren spiele ich mit einer polnischen Band auf dem Markt in Oberhausen diesen Hendrix-Klassiker an jedem 1. Mai“, erzählte er im Gespräch mit der Redaktion. Doch mit einem normalen Konzert auf einer Bühne gibt sich der Vollblut-Musiker mit polnischen Wurzeln nicht zufrieden. Jeder, der eine Gitarre spielen kann, durfte in der Vergangenheit in Oberhausen mitspielen. Mehrere hundert Menschen seien es 2020 gewesen. In diesem Jahr wird eine solche Performance coronabedingt nicht möglich sein. 

„An diesem 1. Mai findet dieses Konzert ab 16 Uhr online statt – jeder darf mitmachen“, sagt Badura. Die Vorbereitungen für diese Übertragung, die im Internet und auch im polnischen Fernsehen zu sehen sein soll, laufen in der Glärbach an. Badura bereitet die Übertragung mit einem eigenen Link vor, produziert aber auch Übungsvideos. 

Coronavirus in Balve: Song soll Menschen zusammenbringen

Beim Gedanken an Jimi Hendrix und „Hey Joe“ gerät Badura schnell ins Schwärmen: „Dieses Lied hat eine eingängige, einfache Meldodie – und ist relativ leicht zu spielen.“ Denn ein Gitarrist braucht dafür nur wenige Akkorde. Aber auch diejenigen, die Geige, Klavier, Schlagzeug, Posaune oder Trompete spielen können, sind eingeladen, mitzumachen: „Ihr seid auf jeden Fall alle mit dabei.“ 

Badura gefällt der Gedanke, die Menschen auf diese Weise zusammenzubringen. „Hoffentlich machen viele auch aus Balve mit“, möchte er Jung und Alt motivieren. „Üben und dann einfach mitspielen“, sagt er pragmatisch. Mit einem Schmunzeln fügt Badura hinzu: „Hauptsache, es klingt nach ,Hey Joe’.“ Wie das gelingt, will der Balver mit seinen Übungsvideos erläutern.

Übungsvideos auf Youtube

Wer üben und/oder sich an dem Online-Konzert am 1. Mai beteiligen möchte, kann sich bei Badura unter Tel. 02375/203115 oder 0152/09853970 oder per E-Mail an info@elosmusic.de melden. Die Übungskonzerte finden Interessierte auf Youtube.

Mehr zum Coronavirus und den Auswirkungen auf die Region lesen Sie hier im MK-Liveticker.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare