Besonderes Konzert

Musikalische Abwechslung in Corona-Zeiten

+
Josef Krengel am Akkordeon und Eberhard Bathe am Schlagzeug spielten ihr Konzert im Innenhof der Einrichtung.

Balve – Traditionen werden auch in Corona-Zeiten im Altenpflegeheim St. Johannes gepflegt. Hier, wo sonst im Mai regelmäßig Konzerte stattfinden, wurde am Mittwoch ein besonderes Musikereignis geboten, bei dem die Musiker aus diesmal im Innenhof für die im Saal sitzenden Bewohner spielten.

Durch die halbgeöffneten Fenster und Türen kamen die Schlager und volkstümlichen Lieder herein, sorgten für gute Laune. Möglich machten das Konzert die beiden Freunde Josef Krengel aus Sundern und Eberhard Bathe aus Balve. „Ein Anruf von Jupp hat genügt und ich war dabei“, berichtete Eberhard Bathe. „Wir wollen für Abwechslung sorgen“, bestätigte Josef Krengel. „Und dafür haben wir ein kurzweiliges einstündiges Programm zusammengestellt.“ 

Für dieses Programm stellte ihnen die Heimleitung gerne den Platz im Außenbereich zur Verfügung. „Und am nächsten Mittwoch spielen die beiden an der Murmke für die Bewohner in den oberen Stockwerken, die auf den Balkonen zuhören können“, wies Gabriele Gemke vom Sozialen Dienst des Hauses auf den zweiten Teil des Konzertes hin. „Es sollen alle in den Genuss dieser Musik kommen.“ 

Coronavirus in Balve: Musiker wollen Freude bereiten

Krengel und Bathe sind ein bewährtes Duo, spielen seit mehr als 15 Jahren im Karneval. „Und auch mit den Hüttenmusikanten waren wir hier oft zu Gast“, blickte Bathe zurück. Dieses Ensemble wurde 2017 aufgelöst, während das Zusammenspiel zwischen Krengel und Bathe bestehen blieb. „Es macht uns Spaß, hier Freude zu bereiten“, ergänzte Bathe. 

Die Bewohner hörten vom Aufenthaltsraum aus zu.

Dass dieses Mal eine gewisse Entfernung zu ihrem Publikum bestand, störte sie nicht. Josef Krengel: „Dann drehen wir die Lautsprecher weiter auf, bis wir für alle gut zu verstehen sind.“ So soll es dann auch in der nächsten Woche sein.

Mehr zum Coronavirus und den Auswirkungen auf die Region lesen Sie hier im MK-Liveticker.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare