1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Balve

Captain Curry erweitert sich: Bald auch hochwertige Küche in Garbeck

Erstellt:

Von: Julius Kolossa

Kommentare

Der Imbiss Captain Curry übernimmt auch die angrenzenden Räume der ehemaligen Pizzeria Mare.
Der Imbiss Captain Curry übernimmt auch die angrenzenden Räume der ehemaligen Pizzeria Mare. © Kolossa, Julius

Captain Curry erweitert sich: Olaf und Marvin Jordan, die Inhaber des Imbissbetriebes an der Märkischen Straße 6 in Garbeck, haben die Gunst der Stunde genutzt und die Räumlichkeiten der anliegenden ehemaligen Pizzeria Mare übernommen.

Giuseppe Minnelli hatte die Pizzeria Mitte Dezember nach 30 Jahren aus gesundheitlichen Gründen geschlossen. Seitdem stand das Lokal leer.

Junior-Captain Marvin Jordan sagt: „Hier werde ich demnächst Kochkurse und mehrgängige Menüs anbieten.“ Seitdem er vor einem Jahr bei seinem Vater Olaf mit in den Gastronomie-Betrieb einstieg, werden immer wieder neue Gerichte wie der „Winter Burger“ kreiert. Und auch die wöchentlich wechselnde Speisenkarte trägt seine Handschrift.

Erfahrung in Sterne-Restaurant gesammelt

Hierbei setzt der gelernte Koch Marvin Jordan auf Qualität und auf seine Erfahrung, die er nach seiner Ausbildung im „Seegarten“ bei Olaf Baumeister in Langscheid auch im Sterne-Restaurant von Knut Hannappel in Essen gesammelt hat.

Auch in Garbeck möchte Marvin Jordan künftig gehobene Küche anbieten. „Bisher hat der Platz dafür gefehlt – den habe ich nun“, sagt er. Hierbei spielte ihm in die Karten, dass sich kein weiterer Interessent für die „Pizzeria Mare“-Räumlichkeiten beim Verpächter gemeldet hatte.

Umfangreiche Umbauarbeiten

Jetzt finden umfangreiche Umbauarbeiten statt. Entstehen soll ein einladender Gastraum, indem mehrgängige Menüs und auch Kochkurse angeboten werden sollen. „Jetzt kann sich Marvin hier verwirklichen“, lässt Senior-Captain Olaf Jordan seinem Sohn freie Hand. „Eventuell im April kann er hier starten.“ Ob und wie Kurse in den neuen Räumen stattfinden, werde sich anhand der Nachfrage zeigen. Marvin Jordan: „Es gibt schon erste Anfragen.“ Unabhängig davon laufe der Imbissbetrieb weiter, sicherten die Jordans zu.

Auch interessant

Kommentare