Bundespräsident dankt DRK-Helfern aus Balve

+
Udo Maahs (l.) und Christiane Lauing (r.) vom DRK-Kreisverband händigten den Balver DRK-Helfern Torsten Lübke, Matthias Maslow, Christian Sitte, Regina Winsel, Julian Krämer und Christian Lübke am Dienstagabend die Urkunden des Bundespräsidenten aus. ▪

BALVE ▪ Bundespräsident Christian Wulff hat neun Helfer des DRK-Ortsverbandes Balve jetzt für ihren Einsatz bei der Loveparade in Duisburg mit einer Urkunde seinen Dank ausgesprochen. Am Dienstagabend nahmen sie die Auszeichnung entgegen.

Es sollte eine friedliche und unproblematische Großveranstaltung in Duisburg werden, doch es kam ganz anders. Die Loveparade startete am 24. Juli vergangenen Jahres bei herrlichem Wetter, aber dann kam es zu einer Massenpanik, bei der 21 Menschen auf tragische Weise ums Leben kamen und über 500 Personen verletzt wurden.

Zu diesem Zeitpunkt genossen die Mitglieder des Deutschen Roten Kreuzes in Balve noch das sonnige Wochenendwetter. Dies sollte sich jedoch am Abend ändern, denn aufgrund der Ereignisse in Duisburg wurden sie am Abend zusammen mit weiteren DRK-Einheiten aus dem Märkischen Kreis alarmiert und nach Duisburg beordert. Umgehend fanden sich Christian und Torsten Lübke, Matthias Maslow, Regina Winsel, Christian Sitte, Julian Krämer, Rainer Schäfer, Simone Eckhardt und Mark Herdes an der DRK-Unterkunft in Garbeck ein, um sich wie von der Leitstelle gefordert schnellstmöglich mit den Einsatzfahrzeugen zur Feuerwache nach Hohenlimburg zu begeben. Dort wurden die Kräfte zusammengezogen, dann ging es weiter in den Bereitstellungsraum in Dortmund. Hier verbrachten die Hilfskräfte gemeinsam die ganze Nacht, um eine sichere Abreise der unverletzten Teilnehmer der Loveparade zu gewährleisten. Da es hierbei zu keinerlei Problemen kam, konnte die Einsatzbereitschaft gegen 2.30 Uhr aufgehoben werden, und die Balver Helfer konnten den Heimweg antreten.

In Zusammenhang mit diesem Einsatz wurden auch die Balver Einsatzkräfte jetzt mit einer nicht alltäglichen Dankesurkunde bedacht, unterschrieben von Bundespräsident Christian Wulff. Aus den Händen der beiden Kreisrotkreuzleiter Udo Maahs und Christiane Lauing nahmen die Balver ihre Urkunden im Rahmen einer Dienstbesprechung entgegen. „Eine solche Ehrung ist wichtig, weil sie das Ehrenamt stärkt“, sagte Kreisrotkreuzleiter Maahs.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare