Bier-Zapfen für die Mellener Dorfkasse

+
200 Euro flossen aus der neuen Ehrenamtskneipe bereits in die Mellener Dorfkasse.

Balve -   Die ersten 200 Euro für die Mellener Dorfkasse hat die Ehrenamtskneipe bereits eingebracht. Björn und Carina Freiburg machten den Auftakt und Diakon Josef Hültenschmidt segnete den Kneipenraum – die Römerstube – und den gesamten Mellener Landmarkt ein.

Zufrieden mit 50 Besuchern und dem gesamten Verlauf waren die beiden Eigentümer. Das Besondere sei, dass dort Mellener für Mellener am Zapfhahn stehen und servieren.

20 ehrenamtliche Helfer stünden bereits fest, sagte Björn Freiburg, weitere könnten sich noch melden. Er verwies darauf, dass an jedem Öffnungsabend vier Helfer bereit stünden, wobei jeder über die Stadt Balve versichert sei. Geöffnet sei die Ehrenamtskneipe an jedem zweiten Samstag im Monat ab 17 Uhr.

Von Julius Kolossa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare