Grundschulgebäude soll weiter genutzt werden

+
Das Gebäude der Grundschule soll den Kindern auch nach der Schließung noch zu Verfügung stehen.

Langenholthausen -  Das Ende der Langenholthausener Grundschule soll für den „Verein zur Betreuung von Kindern der Grundschule Langenholthausen“ ein neuer Anfang sein. „Bisher bieten wir nur eine Grundschüler-Betreuung an“, sagte am Mittwoch die Vorsitzende Christiane Schäfer. „Ab dem nächsten Sachuljahr wollen wir unser Angebot aber bis zur 7. Klasse ausweiten.“

Von Julius Kolossa

Flexibel ist der Verein dann in der Gestaltung der Betreuungszeiten, die bisher von 11.45 bis 13.15 Uhr waren, und demnächst auch schon ab morgens angeboten werden sollen. Ort soll die Grundschule bleiben; der Raum soll dann von der Stadt als Eigentümer gemietet werden. „Dann ist auch noch Leben im Gebäude“, so Ulrike Schwartpaul. Sie hatte die Idee, den seit 1996 bestehenden Verein nach der Schul-Schließung nicht, wie es üblich gewesen wäre, aufzulösen, sondern die Erfahrungen der beiden auf 400-Euro-Basis angestellten Mitarbeiterinnen Christiane Schäfer und Anette Ollesch, weiter zu nutzen. „Auf hoffentlich reichlich Interessenten müssen wir bis nach der Feststellung der neuen Stundenpläne noch warten“, übt sich Ulrike Schwartpaul noch in Geduld. Vorgesehen ist eine qualifizierte Betreuung, wie sie zurzeit die 22 Grundschüler erfahren. Christiane Schäfer: „Möglich ist auch ein Mittagessen, das wir in Kooperation mir dem Kindergarten anbieten.“ Auch Hausaufgabenbetreuung sowie Sport-, Spiel- und Bastelangebote sollen dazu gehören.

Die gesamten Planungen werden am Dienstag, 8. April, um 19.30 Uhr während einer außerordentlichen Mitgliederversammlung in der Grundschule diskutiert. Wer nicht daran teilnehmen kann, aber trotzdem interessent ist, kann sich mit Christiane Schäfer, Tel. 0 23 75 /33 80, oder Anette Ollesch, E-Mail: anollesch@aol.com, in Verbindung setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare