Besuchermagnet mit gelungenem Auftakt

Der Nachwuchs und sogar die Vierbeiner kamen am Sonntag in der Balver Innenstadt auf ihre Kosten.

Balve -  In den auf Hochglanz polierten Karossen in der Balver Innenstadt spiegelten sich am Sonntag die Gesichter vieler Besucher: „Auto und mehr“ war am Sonntag ein Besuchermagnet. Zufrieden mit der Resonanz war Rolf Biggemann, Vorsitzender des Balver Fachhandels, dem Ausrichter der Veranstaltung: „Auch der Samstag war ein Erfolg“, betonte er und meinte: „Diejenigen, die nicht da waren, haben sich geärgert.“

Von Julius Kolossa

Denn auf dem Volksbank-Parkplatz fand am Abend vor der traditionellen Veranstaltung die Einstimmung auf das Auto-Event statt. Die Bühne gehörte dabei den „Entspannungsministern“, sechs Musikern um den Balver Daniel Pütz. Sie spielten Klassiker aus den vergangenen Jahrzehnten sowie aktuelle Stücke. Rolf Biggemann: „Es war eine super Stimmung, zu dem auch noch der Männerchor Balve beitrug.“ Die Sänger hatten zuvor einen Auftritt in Affeln absolviert und ließen den Abend als „offene Probe“ ausklingen.

Apropos offen: Cabrios waren am Sonntag besonders gefragt. Neugierigen Blicken in den Innenraum folgte oftmals ein Probesitzen. Und nach der Information durch die ausstellenden Händler beriet schließlich der Familienrat über die Anschaffung eines solchen oder doch eines anderen Modells. Die Auswahl war groß, denn die heimischen Autohändler Levermann, Bichmann, Pape, Müer und Ortlieb präsentierten viele Modelle. Kombis, Limousinen, Coupes, Kleinwagen und auch Elektroautos warteten mit geöffneten Türen und Motorhauben auf Interessenten. Oldtimer der verschiedenen Marken und Modelle waren ebenfalls zu sehen.

Ein Showact, wie in den vergangenen Jahren, wurde nicht präsentiert, dafür wurde ein familiengerechtes Rahmenprogramm während des verkaufsoffenen Sonntags angeboten. Auf der Bühne gab es Zumba sowie Musik von Florian Steinhoff, dem Balver Projektquartett, von Kinderliedermacher Werner Kötteritz und der Band U-Musik. Über Gesundheit informierten Falk Peters und Podologe Björn Freiburg. Außerdem standen Autowasch-Wettkämpfe auf dem Programm.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare